Hohe Zuwendung
Bürgerverein spendet für Senioren 1.500 Euro

Hans-Werner Klinkhammels nimmt von Marianne Lubig den Scheck entgegen.
  • Hans-Werner Klinkhammels nimmt von Marianne Lubig den Scheck entgegen.
  • Foto: Bürgerverein/VFSSN

Niederkassel. Die Vorsitzende des Bürgervereins für Lülsdorf und Ranzel, Marianne Lubig, hat 1.500 Euro an den Verein zur Förderung von Seniorinnen und Senioren in Niederkassel (VFSSN) übergeben.

Eine Summe, über die Hans-Werner Klinkhammels nur staunen konnte. „Das macht mich sprachlos, das ist ja Wahnsinn“, meinte er, als er den großen Scheck sah. Marianne Lubig erklärt den Sachverhalt: „Weil schon im letzten Jahr der Karnevalszug ausfiel, haben wir seinerzeit das Geld an Lülsdorfer und Ranzeler Kindergärten verteilt. Geld, das normalerweise für Wurfmaterial ausgegeben worden wäre. Genauso wollten wir es in diesem Jahr auch halten. Mit dem Unterschied, dass wir das eingesparte Geld nicht den Kindern, sondern den Seniorinnen und Senioren in der Stadt zukommen lassen wollten. Da ist uns der VFSSN eingefallen.“

Eine Summe, die dem Verein mehr als gelegen kommt. Wurden doch im letzten Jahr einige tausend Euro für eine Seniorenrikscha ausgegeben, mit der mittlerweile immer mehr ältere Herrschaften von Mitgliedern des Bonner Vereins Radeln ohne Alter durch Niederkassel gefahren werden. Zudem wurde soeben beschlossen, nach fast dreijähriger Pause wieder eine Schiffstour für Seniorinnen und Senioren zu organisieren. Auch das kostet viel Geld. „Wir bedanken uns ganz herzlich. Ohne derartige Spenden könnten wir all das nicht leisten“, so Klinkhammels.

Beiden Vereinen ist eine Sorge gemein: der Mitgliederschwund. „Wir benötigen mehr Mitglieder, die auch mal mit anpacken. So können wir beispielsweise kein Rheinuferfest veranstalten, weil wir in unseren Reihen kaum jemanden finden, der noch jung und kräftig genug ist, für derartige Veranstaltungen die Aufbauten zu erledigen“, beklagt sich Marianne Lubig. Klinkhammels ergänzt: „So gerne wir unserer Vereinstätigkeit nachkommen, aber wenn sich niemand mehr engagiert, wird es den Verein bald nicht mehr geben“.

Infos über die Vereine bei Marianne Lubig unter 0178-4375093, Email: info@bv-luelsdorf-ranzel.de und bei Hans-Werner Klinkhammels unter 0171-2772736, Email: info@senioren-in-

niederkassel-foerdern.de.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.