Die Wochenzeitungen im Rheinland - lokale Nachrichten, Termine und Anzeigen

Stimmung am Morgen: Überregional beliebt - der Lannesdorfer Herrenfrühschoppen

Gute Stimmung inklusive - beim Herrenfrühschoppen bebt das Festzelt.

Gute Stimmung inklusive - beim Herrenfrühschoppen bebt das Festzelt.

Foto:

we

Lannesdorf -

Sandra kennt das schon: „Hier steppt der Bär“, zeigt sie ihr herzliches Willkommenslachen. Zum 19. Mal gibt es den Lannesdorfer Herrenfrühschoppen. „1000 Männer sind im Zelt. Die kommen aus der ganzen Umgebung. Teilweise mit Bussen.“

Auf der Bühne im Festzelt auf dem Dorfplatz geben gerade die Mennekrather ihr Bestes. Die Kerle stehen auf den Stühlen. Und kriegen sich nicht wieder ein vor Begeisterung. Wie, jetzt kommt das letzte Lied? Von wegen. Die lassen sie nicht von der Bühne. Und das nächste Kölsch-Lied: „Ich bin ene kölsche Jung.“ Hans Süper lässt grüßen, Nur, bei dem steht dabei keiner so wie hier auf den Tischen. Warum er selbst denn hier ist, fragen wir einen der jubelnden Herren. „Stimmung, Freibier und: Man trifft jedes Jahr die gleichen netten Leute.“

Freibier gibt es 6 Stunden lang. Und ein Mittagessen. Inklusive. Alles im Eintrittspreis inbegriffen. Dazu ein wirklich tolles Programm. Die Paveier sind angesagt, die Räuber werden für die wehmütige rheinische Seele musizieren. Dazu die Dancing Cheers. Und die Cheerleader vom FC Köln. Zwei Redner sind auch dabei. Die haben es schwer. Eine irre Fete. Aber Sandra, Präsidentin der Möhnen, ist Herrin des Verfahrens:

„Nächste Woche proklamieren wir im selben Zelt unser - Kinder - Dreigestirn: Prinz Karsten I., Bauer Linus und Jungfrau Lilly.“ Wir, das ist die Karnevalsgesellschaft Fidele Möhnen Lannesdorf. „Wir Möhnen gehen im Rosenmontagszug mit. Als krönender Abschluss.“ Finanziert wird der Umzug mit dem Orden. Der kostet 15 Euro. „Hier, nimm einen, dann siehst du gut aus.“ Rund 300 Mitglieder haben sie, seit einiger Zeit sind Männer als Mitglied zugelassen. Wie die Möhnen den irren Tag mit den verrückten Männern in ihrer überbordenden Stimmung überstehen?

Hiermit lüften wir das Geheimnis: Sie sind alle einfach gut drauf.