Prinzengarde Leverkusen feierte
Die große Prinzengarde-Familie startet in die Session

50Bilder

Leverkusen - Im Feierraum der Gesamtschule Schlebusch „knubbelten“ sich die
Gäste um gemeinsam mit der Prinzengarde Leverkusen (PGL) den Start in
die neue Session zu feiern. Fast alle hiesigen Karnevalsgesellschaften
und befreundete Vereine waren mit Abordnungen zugegen. Das Schöne an
diesem Abend, das komplette Unterhaltungsprogramm wurde durch die
Tanzcorps der verschiedenen Leverkusener Gesellschaften gestaltet.

PGL-Präsident Peter Schmitz ist es ein besonderes Anliegen, dem
Leverkusener Karnevalsnachwuchs eine Chance zu geben. Über das Jahr,
außerhalb der Karnevalszeit, werden seitens des Vereins die Kontakte
zu den Gesellschaften gepflegt durch gegenseitige Besuche der
einzelnen Veranstaltungen. Auftritte der „Schlebuscher Pänz“, der
Tanzgruppe „Just 4 Fun“, dem Jugendtanzkorps der Wiesdorfer
Rheinkadetten, sowie der „Funken on Fire“ der KG Rote Funken
begeisterten das Publikum.

Auch Prinz Kerbi I. stattete der PGL einen Besuch ab und konnte
erstmals den gemeinsamen Einmarsch mit dem Bayer Spielmannszug erleben
und wie er zugab dabei ein paar Tränchen verdrücken. Der offizielle
Teil der Sessionseröffnung ist die Beförderung und Auszeichnung der
Gardisten sowie die Aufnahme neuer Mitglieder. Den Fahneneid leisteten
Norbert Görres, Marcel Schmidbauer, Andrea und Axel Steinacker, Chris
und Detlev Stracke sowie Oliver Bartsch. Des Weiteren wurde der neue
Sessionsorden der Gesellschaft vorgestellt, der sich in die Serie der
letzten Jahre einreiht.

Für Gabi Rhöse und Andrea Hild, die für das Training der
Prinzengarde Tanzgruppe zuständig waren, die allerdings jetzt
aufgelöst wurde, gab es ein „blumiges“ Dankeschön für ihre
geleistete Arbeit. Bevor sich Präsident Peter Schmitz verabschiedete
überreichte er den Helfern im Service, gestellt von der KG
Grün-Weiß Schlebusch, zum Dank den PGL-Sticker.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.