Kölner Galoppsport
Sammarco siegt nach spektakulären Zieleinlauf

Das siegreiche Team um "Sammarco" beim Kölner Union-Rennen 2022
14Bilder
  • Das siegreiche Team um "Sammarco" beim Kölner Union-Rennen 2022
  • Foto: Horst Nauen
  • hochgeladen von Horst-Peter Nauen

In einem atemberaubenden Finale gewinnt der Hengst "Sammarco" aus dem Kölner Rennstall von Trainer Peter Schiergen das "Sparkasse KölnBonn - 187. Union-Rennen - am Pfingstmontag vor 12.000 Besuchern auf der Weidenpescher Galopprennbahn.

Der 3-jährige Hengst "Sammarco" aus dem Gestüt Park Wiedingen im Herzen der Lüneburger Heide gelegen, siegt unter Jockey Bauyrzhan Murzabayev nach einem erbitterten Kampf mit einem knappen Kopfvorteil, das mit 70.000 Euro dotierte Kölner Union-Rennen. Damit wird der Camelot-Sohn zum neuen Favoriten für das Deutsche Derby 2022 am ersten Juli-Sonntag in Hamburg-Horn.

Zwei Top-Pferde treffen aufeinander
Der Kölner-Tageshöhepunkt war ein Kampf zwischen zwei Klassepferden sowie zwischen zwei Spitzenjockeys: "Sammarco" und der zweitplazierte Hengst "So Moonstruck" aus dem Gestüt Schlenderhan unter Jockey Andrasch Starke lieferten sich auf der Zielgeraden einen atemberaubenden Zweikampf - zum Schluss war es eine "knappe Kiste" zugunsten von Sammarco. Platz drei belegte "Alessio" aus dem Gestüt Ittlingen mit Adrie de Vries im Sattel

Weidenpescher Steher Cup
Zweites Kölner Highlight war der Steher Cup, ein Listenrennen A über 3.000 Meter, dotiert mit 22,500 Euro: Hier konnte sich souverän Gestüt Röttgens Klassestute "Ankunft" unter Deutschlands erfolgreichsten Jockey aller Zeiten Andrasch Starke behaupten. Die von Trainer Markus Klug vorbereitete Fuchsstute gewinnt sicher vor "Lubiane" (Andreas Helfenbein) und "Quebueno" (Alberto Sanna).

Gelungener Renntag
Uwe Borgers,
Vorstand der Sparkasse KölnBonn, resümierte: ,,Ein rundum gelungener Renntag auf der Galopprennbahn in Weidenpesch. Wir freuen uns, dass wir das Event erneut als Partnerin des Kölner Renn-Vereins fördern konnten. Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben in familiärer Atmosphäre spannende Rennen erlebt, allen voran das legendäre Union-Rennen, und damit einen weiteren Höhepunkt im Kölner Galoppsport.

Fotos: Horst Nauen

Leserreporter:

Horst-Peter Nauen aus Leichlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.