Schützen Buir
Königlich von der Sonne verwöhnt

Wolfgang Schmitz (Mitte) führte als Schützenkönig in Begleitung seiner Frau Karin die Riege der Majestäten beim Schützenfest in Buir an.
  • Wolfgang Schmitz (Mitte) führte als Schützenkönig in Begleitung seiner Frau Karin die Riege der Majestäten beim Schützenfest in Buir an.
  • Foto: Tafelski
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Kerpen-Buir - (dit) Die Vorfreude auf ein ganzes Wochenende Schützenfest war bei
den Majestäten groß. Und sie wurden nicht enttäuscht: Bei
schönstem Sommerwetter, mit vielen befreundeten Schützen und
Ortsvereinen, einem bekanntem Musikaufgebot und vielen Gästen feierte
die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft in Buir ein glanzvolles
Schützenfest.

Im WM-Jahr gab es vor der offiziellen Eröffnungszeremonie ein Public
Viewing in der Aula der Grundschule, wo das diesjährige Fest
stattfand. Familie Schmitz stand im Mittelpunkt des Buirer
Schützenfestes. Wolfgang Schmitz führte die Regentschaft als
Schützenkönig in Begleitung seiner Frau Karin an. Gefolgt von der
19-jährigen Tochter Christina Schmitz als Jungschützenkönigin in
Begleitung von Ben J. Kallwitz. Als Schülerprinzessin
vervollständigten die 13-jährige Natalie Bach und zum dritten Mal
Karl Bernhard Moll, der die Würde des Bürgerkaisers nun inne hatte,
die Majestätenriege.

Den Höhepunkt der Festlichkeiten bildete am Sonntag der Festumzug
durch den Ort, der gleich nach der Festmesse in der Pfarrkirche St.
Michael loszog. Unter den Zugteilnehmern waren neben den Gastgebern
befreundete Schützenbruderschaften aus Manheim, Morschenich, Golzheim
und Blatzheim, Bürgermeister Dieter Spürck sowie befreundete
Ortsvereine.

Mit Livemusik, großer Tombola und der Proklamation der nächsten
Majestäten in der Aula endete die gut besuchte Veranstaltung. Die
Würdenträger hatten gemeinsam mit ihren Gästen reichlich Spaß bei
ihrem Schützenfest.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.