Ein Bild für die Ukraine
Seine Kunst ist wie ein Lächeln mitten im Krieg

Dieses Bild hat der Künstler Bekir Dari zugunsten der Urkainehilfe zur Verfügung gestellt. Gegen eine Höchstspendekann es erworben werden.
  • Dieses Bild hat der Künstler Bekir Dari zugunsten der Urkainehilfe zur Verfügung gestellt. Gegen eine Höchstspendekann es erworben werden.
  • Foto: Bekir Dair/PVH

Der in Hürth lebende Künstler Bekir Dari stiftet eines seiner Bilder zugunsten der Ukrainehilfe.Bekir Dari ist kurdischer Abstammung und 1978 nach Deutschland emigriert. Seit vielen Jahren lebt und arbeitet er in Hürth-Efferen.

Hürth-Efferen (me). Während des Kosovokrieges Mitte der 1990er Jahre entstand das heute dem dem Partnerschaftsverein Hürth (PVH) zur Verfügung gestellte Bild, um all den seinerzeit getöteten und misshandelten Kindern, vor allem Mädchen, Hochachtung und Respekt in ihrem Schmerz zu zeigen. Angesichts des jetzt in der Ukraine tobenden Krieges, ist dieses Bild aktueller denn je.

„Das zentrale Thema meiner Arbeiten ist der Mensch, mit all seinen Sorgen und Nöten, seinen Ängsten und seinem tiefen Schmerz, aber auch die Lebensfreude in all ihren Facetten. Meine Kunst ist wie das Laufen im frischen Schnee, wo man eigene Spuren hinterlässt. Ich empfinde den künstlerischen Ausdruck als etwas zutiefst friedliches. Selbst die aggressivste Haltung wird durch den Pinsel weich: Wie ein Lächeln mitten im Krieg!“, so der Künstler über sich und seine Kunst. Weitere Bilder von ihm sind unter www.galerie-reber.com. anzusehen.

Der Partnerschaftsverein gibt das gespendete Bild, eine Öl-Acryl-Mischung im Format 120 x 78 Zentimeter, gegen eine Höchstspende zugunsten der Hilfe für die ukrainische Partnerstadt Peremyschljany ab.

Spendengebote können per E-Mail info@pv-huerth.de an den PVH gesendet werden.

Das „Bild für die Ukraine“ kann ab sofort im Foyer des Bürgerhauses besichtigt werden.

Redakteur:

Martina Thiele-Effertz aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.