Dom Town Seven
Jazzsommer-Konzert am 1. August um 11 Uhr

„Dom Town Seven“ ist eine junge Band mit erfahrenen Musikern.
  • „Dom Town Seven“ ist eine junge Band mit erfahrenen Musikern.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Hardtberg - (red) Am Sonntag, 1. August um 11 Uhr ist die „Dom Town Seven“ zum
3. Mal zu Gast im Kulturzentrum Hardtberg. Diese Gruppe ist in der
jetzigen Formation noch jung, besteht aber aus vielen altbekannten
Jazzern. Im Jahr 2016 konnte der Trompeter Peter Nusse seine jetzigen
Bandmitglieder für ein Projekt „Back to the roots“, also
„Zurück zu den Ursprüngen“ gewinnen. Unter „Ursprüngen“
wird hier weniger der New Orleans Stil, der Dixieland noch der Chicago
Jazz verstanden, sondern eher die Zeit danach. Das bedeutet, die
Gruppe spielt britischen Jazz u. a. wie Chris Barber, Kenny Ball,
Acker Bilk und Alex Welsh.

Dom Town Six + 1 spielt in der Besetzung: Peter Nusse (Trompete),
Klaus Musen (Posaune), Hans Naujokat (Klarinette und Saxophon), Kai
Schulze- Hennings (Piano), Klaus Diemer (Banjo und Gitarre), Mav
Liebmann (Schlagzeug) und Klaus Heuser (Bass), alles dem Publikum im
Kulturzentrum Hardtberg bereits bekannte Namen. Eintritt frei!

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.