Gymnasium nimmt Abschied
Beerdigung für Schul-Skelett

Mit einer würdevollen, interreligiösen Beerdigung wollen Schüler des Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden am Mittwoch, 11. Mai, um 10.15 Uhr das Skelett einer Frau beisetzen, das dort als Biologie-Skelett verwendet wurde. Das Skelett der weiblichen Person noch unbekannter Herkunft diente seit 1952 im Biologie-Unterricht als Anschauungsobjekt, bis es durch ein Kunststoff-Modell ersetzt wurde. Nun haben Schüler der Jahrgangsstufe 11 sich für die Beerdigung des menschlichen Skeletts eingesetzt, eine Trauerfeier vorbereitet und einen Sarg für die Beisetzung gestaltet. Die Dekoration des Sarges und die Trauerfeier sind interreligiös gehalten, da nicht bekannt ist, welcher Religion die Person angehörte. Mittels einer schon entnommenen DNA-Probe des Skeletts soll noch herausgefunden werden, aus welcher Region der Erde die Person stammte.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.