Heimatverein spendet an Tafel
Feste feiern und Gutes tun

Gemeinsamer Übergabe-Termin in den Räumen der Tafel von links: Jennifer Schmitz (Geschäftsführerin FöVe Jugend), Hannah Deitenbach (Vorsitzende  FöVe Jugend), Dajana Maaß (Kassiererin FöVe Jugend); Ruth Deitenbach (stellv. Vorsitzende FöVe Jugend); Frank Weltgen (Vorsitz Bitzer), Jürgen Seipel (Kassierer Bitze), Manfred Ennenbach (2ter Vorsitzender Bitze), Jan Weltgen (Schriftführer Bitze); Paul Hüsson (Leiter Tafel), Günter Lukas (Leiter Fahrradwerkstatt Tafel).
  • Gemeinsamer Übergabe-Termin in den Räumen der Tafel von links: Jennifer Schmitz (Geschäftsführerin FöVe Jugend), Hannah Deitenbach (Vorsitzende FöVe Jugend), Dajana Maaß (Kassiererin FöVe Jugend); Ruth Deitenbach (stellv. Vorsitzende FöVe Jugend); Frank Weltgen (Vorsitz Bitzer), Jürgen Seipel (Kassierer Bitze), Manfred Ennenbach (2ter Vorsitzender Bitze), Jan Weltgen (Schriftführer Bitze); Paul Hüsson (Leiter Tafel), Günter Lukas (Leiter Fahrradwerkstatt Tafel).
  • Foto: Deitenbach
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Bitze - Den aus dem Geselligkeitsverein hervorgegangenen Kultur- und
Heimatverein Bitze-Sterzenbach gibt es schon seit fast 50 Jahren.

Weit über Eitorfs Grenzen hinaus ist der Verein als Veranstalter des
traditionsreichen „Bitzer Waldfest“ bekannt. Doch neben der
Organisation des Fests mit Kultstatus und der Unterhaltung des
gepflegten Festplatzes haben sich die derzeit 27 Vereinsmitglieder
auch den Erhalt von Ortsbild und Brauchtum zur Aufgabe gemacht.

Sie bereichern das Umfeld mit Ruhebänken, Pflegen Wegekreuze,
organisieren den örtlichen Martinszug und laden einmal im Jahr zu
einem Ausflug für Senioren ein. Aus den Erlösen von Waldfest,
Warm-Up-Party und dem jährlichen Kirmesstand fördern die rührigen
Ehrenamtler aber nicht nur Projekte im eigenen Dorf, sie unterstützen
damit auch andere soziale Anliegen.

So überreichten jetzt der Vereinsvorsitzende Frank Weltgen und die
Vorstandsmitglieder Manfred Ennenbach, Jürgen Seipel und Jan Weltgen
jeweils 600 Euro an die Eitorfer Tafel und an den Förderverein Jugend
Eitorf.

Für die Tafel nahmen Paul Hüsson und Günther Lukas die Spende
dankend entgegen, beim Förderverein Jugend freuten sich die
Vorsitzende Hannah Deitenbach und ihr Vorstandsteam über die
Unterstützung. Die Bitzer nutzten die Gelegenheit sich über aktuelle
Aktivitäten der bedachten Institutionen zu informieren und sehen ihre
Spenden gut angelegt.

- Renate Deitenbach

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.