Zeugen gesucht
Bus drängt Fahrradfahrer von der Straße

Am letzten Freitag, 4. März, gegen 14.20 Uhr kam es in der engen Kehre auf der Steiner Straße kurz vor Eitorf-Stein zu einem Beinahunfall zwischen einem Omnibus und einem 68-jährigen Fahrradfahrer, bei dem der Radler aus dem Westerwald auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn ausweichen musste, um den Unfall zu vermeiden.

Der Fahrradfahrer fuhr von Eitorf-Mühleip in Richtung Stein. In der Kurve kam ihm dann ein Bus entgegen, der sich nach seinen Angaben komplett auf seiner Fahrbahn befand. Der 68-Jährige schilderte weiterhin, dass der Fahrer des Busses weder die Geschwindigkeit reduzierte noch versuchte, möglichst weit rechts zu fahren. So musste der Fahrradfahrer von der Fahrbahn auf die Wiese fahren, da auf der Straße kein Platz mehr vorhanden war. Der 68-Jährige blieb unverletzt und der Bus setzte seinen Weg in Richtung Mühleip fort.

Der Geschädigte konnte sich keine Details zu dem Bus merken, außer dass es sich vermutlich um einen gelben Schul- oder Linienbus gehandelt hat. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Nötigung aufgenommen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02241-541 3321 zu melden. (Bi)

Redakteur:

Irmgard Bracker aus Siegburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.