Treffpunkt am alten Bahnhof
Neues Leben für Hilgen

Freuen sich auf eine gemeinsame Freizeitgestaltung mit Menschen mit und ohne Behinderung im alten Bahnhof Hilgen: (von links) Anne Stegert, Hüsne Dogrusöz, Jana Lauffs, Felix Weber und Victoria Donales.
  • Freuen sich auf eine gemeinsame Freizeitgestaltung mit Menschen mit und ohne Behinderung im alten Bahnhof Hilgen: (von links) Anne Stegert, Hüsne Dogrusöz, Jana Lauffs, Felix Weber und Victoria Donales.
  • Foto: Sabine Schnura
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Burscheid - Hilgen hat einen neuen geselligen Treffpunkt: In der alten
Bahnhofsgaststätte eröffnete die Kette in Kooperation mit dem
Heilpädagogischen Zentrums des Landschaftsverband Rheinlands und der
Quartiersentwicklung den neuen Treffpunkt. Dort finden ab sofort
offene Spielenachmittage, Cafénachmittage oder andere Veranstaltungen
statt.
Ab 28. Januar 2017, 11 bis 15 Uhr, wechselt das Reparatur Café
zwischen dem alten Hilgener Bahnhof und dem Tri-Café in Burscheid.
Bei Kaffee und Kuchen werden gemeinsam Dinge repariert, wie
beispielsweise, Fahrräder, Kleingeräte, Kleidungsstücke oder
anderes. Jeder kann sein handwerkliches Geschick einbringen. Zum
Programm gehört am 23. Februar 2017 ein Karnevalsfrühstück sowie am
18. März 2017 ein Kindertrödel. Alle Hilgener sind eingeladen, den
Treffpunkt mit zu gestalten und zu entwickeln.
Im Treffpunkt am alten Bahnhof ist jeder Mensch herzlich willkommen,
unabhängig ob er eine Behinderung hat oder nicht. Gemeinsame
Freizeitgestaltung steht im Vordergrund.
Wer den Treffpunkt mitgestalten möchte, kann sich an Jana Lauffs
unter 02174 670102 oder j.lauffs@burscheid.de wenden.
 

- Sabine Schnura

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.