Stadtarchivar im Radio Merten
Radio berichtet über das „Gedächtnis“ der Stadt

Moderator Otto Ganser (links) spricht mit dem Bornheimer Stadtarchivar Jens Löffler in der Sendung am 31. März über das „Gedächtnis“ der Stadt Bornheim.
  • Moderator Otto Ganser (links) spricht mit dem Bornheimer Stadtarchivar Jens Löffler in der Sendung am 31. März über das „Gedächtnis“ der Stadt Bornheim.
  • Foto: Studio Merten

Vorgebirge (red). In seiner nächsten Sendung berichtet das Bürgerradio Studio Merten über das Stadtarchiv Bornheim. Wie wichtig ein Archiv auch für spätere Generationen sein kann, zeigt sich immer wieder bei bestimmten Anlässen, z.B. bei der Ahnenforschung oder wenn sich jemand für das frühere Leben in den Dörfern des Vorgebirges interessiert. Es geht um das „Gedächtnis“ der Stadt Bornheim und darum, die Stadtgeschichte lebendig zu erhalten.

Jens Löffler, der Archivar der Stadt Bornheim, kennt sich aus und weiß, worauf es bei der Archivierung ankommt und was die Digitalisierung für ein Archiv bedeutet. Dies und vieles mehr wird Inhalt des Gespräches von Moderator Otto Ganser mit Jens Löffler sein. Das Programm wird am Donnerstag, 31. März, von 21.04 bis 22 Uhr ausgestrahlt. Wie immer ist das Bürgerradio Studio Merten mit dem Vorgebirgsmagazin über Radio Bonn/Rhein-Sieg auf UKW 97,8 und 104,2 zu hören. Aktuelle Informationen hierzu finden sich auch auf www.studiomerten.de

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.