Jahreshauptversammlung
„Buchstützen“ stellenihr Jahresprogramm vor

Sabine Trinkaus, Krimiautorin aus Alfter, las um Abschluss der Mitgliederversammlung aus ihrem aktuellen Buch.
  • Sabine Trinkaus, Krimiautorin aus Alfter, las um Abschluss der Mitgliederversammlung aus ihrem aktuellen Buch.
  • Foto: Buchstützen

Region (red). Nachdem im letzten Jahr coronabedingt die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Buchstützen. erst Ende September stattfand, konnte in diesem Jahr wieder zum normalen Rhythmus zurückgekehrt werden.

Nach Geschäftsbericht und Kassenbericht für das Jahr 2021 vorgetragen, gab es einen Ausblick auf Aktivitäten und Projekte, die für dieses und nächstes Jahr geplant sind.

Ein ganz besonderes Projekt in diesem Jahr ist die Beschaffung und Finanzierung eines Medienrückgabekastens für die Bücherei; dieser wird außerhalb der Bücherei aufgestellt und ist ein ganz besonderer Service für alle Bibliothekskunden: wenn die Öffnungszeiten der Bücherei zur Medienrückgabe nicht ausreichen, kommt diese „Außenrückgabe“ zum Einsatz; zu allen Zeiten, an denen die Bücherei geschlossen ist, können die Medien zurückgegeben werden – man braucht keine Sorgen mehr wegen einer Säumnisgebühr zu haben. Da dieses Projekt sich in einem hohen vierstelligen Kostenbereich bewegt, wird sich der Förderverein mit einem größeren Betrag beteiligen; alle Einnahmen bei den Veranstaltungen in diesem Jahr werden in dieses Projekt fließen. Zusätzlich sind zur Finanzierung Förderanträge gestellt worden.

Folgende Veranstaltungen sind in diesem Jahr geplant – vorbehaltlich der dann gültigen Corona-Regeln:

Am 21. Mai wird von 10 bis 12 Uhr wieder eine Onleihe-Sprechstunde angeboten. Die beliebte Reihe „Wein und Literatur“ wird mit dem Thema „Kaiserstuhl“ am 24. mai fortgesetzt (Eintritt 17 Euro/für Mitglieder 15 Euro). Ein Kursus zur Gestaltung eines digitalen Fotobuchs findet statt am 13./14./20./21. Juni, jeweils von 11 bis 13 Uhr (Gebühr 45 Euro/für Mitglieder Euro).

Am 30. August wird die mehrfach verschobene Lesung mit Ralf Kramp, dem bekannten Krimiautor und Entertainer aus Hillesheim in der Eifel, stattfinden (Eintritt 9 Euro/ Mitglieder euro). Für den Herbst/Winter sind weiterhin vorgesehen: Pättchenwanderung, Smartphone- und PC-Sprechstunde, ein Smartphone-Kursus sowie eine adventliche Lesung mit Musik im Möbelhaus Kurth.Auch die Projekte für die Leseförderung werden weitergehen: „Vorlesen und Basteln“ nicht mehr nur „to go“ und digital, sondern auch in Präsenz; auch der Bibliotheksführerschein „Ich bin Bibfit“ für die Kindergartenkinder und der „Leseherbst“für die Schulkinder werden in diesem Jahr wieder wie gewohnt statfinden. Die Aktion „Lesepass“ war auch während der Coronabeschränkungen sehr erfolgreich, dieses Jahr werden wir wieder eine zweite Jahresverlosung von Büchergutscheinen durchführen können.

Alles in allem sind die Buchstützen optimistisch, dass in diesem Jahr wieder viel stattfinden kann – alles für unsere Bücherei!

Die Jahreshauptversammlung hatte in diesem Jahr wieder einen „krönenden Abschluss“: die bekannte Krimiautorin aus Alfter, Sabine Trinkaus, bot aus ihren Kurzgeschichten eine unterhaltsame Zusammenstellung – mit Geschichten aus dem Leben, spannend und lustig – das Publikum dankte es mit starkem Applaus!

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.