Täter drohte mit Schusswaffe
Täter flüchtet ohne Beute - Polizei sucht Zeugen

Versuchter Raub auf Kiosk - Tatverdächtiger drohte mit Schusswaffe
Alfter. Ein bislang unbekannter Mann hat am späten Montagabend einen Kiosk in Alfter überfallen. Zur Tatzeit gegen 22.15 Uhr betrat der Tatverdächtige nach Angaben der Polizei den Verkaufsraum an der Ecke Pelzstraße/Landgraben, bedrohte einen Mitarbeiter mit einer mutmaßlichen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nach einem kurzen Wortwechsel verließ er das Ladenlokal ohne Beute und lief über den Landgraben in Richtung Möthenpfad davon.

Eine unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zum Antreffen des Unbekannten, der nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenangaben wie folgend beschrieben wird:
Etwa 1,80 m bis 1,90 m groß - schlanke, hagere Statur - schwarze Hautfarbe - bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke und schwarzer Winter-Trainingsjacke von Bayer 04 Leverkusen, grauer Jogginghose und weißen Turnschuhen - trug blaue Einmalhandschuhe - sprach Deutsch mit Akzent.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um
Hinweise: Wem ist die beschriebene Person am Montagabend in Tatortnähe aufgefallen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per E-Mail an KK13.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.