Bürger- und Heimatverein hatte eingeladen
Typisches großes Familienfest

Stolz auf ihr gemeinsames Werk waren (v.l.) Clemens Delgoff  (OGV Refrath), Winfried Krux (Vorsitzender BHV Refrath),  Martin Lucke (CDU), Landrat Stephan Santelmann und die Kinder. Foto: Dieter Roth
  • Stolz auf ihr gemeinsames Werk waren (v.l.) Clemens Delgoff (OGV Refrath), Winfried Krux (Vorsitzender BHV Refrath), Martin Lucke (CDU), Landrat Stephan Santelmann und die Kinder. Foto: Dieter Roth
  • hochgeladen von Angelika Koenig

Refrath (dr). Auf den Bänken und an den Tischen ist nur schwer ein freier Platz zu ergattern und an Hüpfburg, Hähnchengrill und Bierwagen kommt es beim Refrather Maifest auch schon mal zu längeren Wartezeiten. Aber das tut der guten Stimmung keinen Abbruch. Es scheint, als habe sich halb Refrath auf den Weg gemacht, um auf der Festwiese zwischen Motte und Kindergarten zu feiern. „Das Maifest veranstaltet der Bürger- und Heimatverein Refrath, aber bei der Organisation und der Durchführung werden wir von vielen Ortsvereinen unterstützt“, betont der Vereinsvorsitzende Winfried Krux. „Hier treffen sich Jung und Alt, Klein und Groß, das Refrather Maifest ist ein Fest für die ganze Familie“, beschreibt Horst Lindlhar vom BHV das Geschehen. Zum Maifest gehört auch ein Maibaum. Der wird von den Kindern geschmückt. Nachdem die bunten Kreppbänder den Baum zieren, wird er mit vereinten Kräften aufgestellt.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.