Am Jobberath 2
Neues Impf- und Testzentrum in Bergheim eröffnet

Landrat Frank Rock (l.): „Eine solche zentrale, neue Anlaufstelle ergänzt die bereits vielfältig vorhandenen Angebote im Rhein-Erft-Kreis“
  • Landrat Frank Rock (l.): „Eine solche zentrale, neue Anlaufstelle ergänzt die bereits vielfältig vorhandenen Angebote im Rhein-Erft-Kreis“
  • Foto: Stadt Bergheim
  • hochgeladen von Hanno Kühn

Bergheim (red).  Impfen, Testen, Antikörper- Titer – das alles können die Bürger aus Bergheim und Umgebung künftig zentral an einer Stelle in der Kreisstadt Bergheim in Anspruch nehmen: Das in dieser Form erste Corona- Impf- und Testzentrum in NRW wurde in der Kreisstadt Bergheim im Gebäude am Jobberath 2 in der Bergheimer Innenstadt eröffnet.
Das Impf- und Testzentrum hat täglich geöffnet, montags bis sonntags von 8 bis Uhr und bietet
• Impfungen (BioNTech/Moderna), ab 12 Jahren / Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen
• PCR - Tests (auch für Urlaubs-/Flugreisen) auf Selbstzahlerbasis
• PCR - Tests zur Quarantäne Freitestung bei roter Corona- Warnapp
• Bürgertests (Antigen-Schnelltests) und
• Antikörper- Titer Tests per Blutentnahme auf Selbstzahlerbasis.
Volker Mießeler, Bürgermeister der Kreisstadt Bergheim: „Unter Hochdruck wurde in den letzten Tagen und Wochen daran gearbeitet, dass hier in unserer Kreisstadt in Kürze das NRW- weit erste Impf- und Testzentrum mit diesem umfangreichen Angebot eröffnen wird. Ich bin stolz und dankbar, dass wir mithilfe der Best Corona Solutions GmbH und der Unterstützung durch den Rhein-Erft-Kreis und die Eigentümer dieser Immobilie den Menschen in Bergheim und der Umgebung die Möglichkeit bieten können, ein so breites Impf- und Testangebot in Anspruch zu nehmen - ein Alleinstellungsmerkmal für Bergheim, den Rhein-Erft-Kreis und die gesamte Region.“
Frank Rock, Landrat des Rhein-Erft-Kreises: „Der Rhein-Erft-Kreis begrüßt die Einrichtung dieses Impf- und Testzentrums nachdrücklich, denn eine solche zentrale, neue Anlaufstelle ergänzt die bereits vielfältig vorhandenen Angebote im Rhein-Erft-Kreis. Jede Bürgerin und jeder Bürger des nördlichen Rhein-Erft-Kreises hat hier die Möglichkeit, alles Nötige zu erhalten, um sich und sein Umfeld vor dem Virus bestmöglich zu schützen.“ Lutz und Peter Richrath, die Eigentümer der Immobilie Am Jobberath: „Als wir zu dem Vorhaben
der Errichtung eines Impf- und Testzentrums hier vor Ort angesprochen wurden, mussten wir nicht lange überlegen. Für uns ist die Bereitstellung der passenden Räumlichkeiten für ein solches Projekt insbesondere eine gesellschaftliche Entscheidung. Wir alle müssen seit mehr als zwei Jahren nicht nur Entbehrungen auf uns nehmen, sondern viele Herausforderungen stemmen. Wenn wir dazu beitragen können, die Situation ein Stück weit zu erleichtern, indem es eine zentrale Anlaufstelle gibt, unterstützen wir gern.“ Für eine Impfung sowie den Bürgertest empfiehlt es sich, sich voranzumelden. Alle Informationen und Registrierungen sind verfügbar unter: www.corona-bergheim.de (online ab dem 20. Januar sowie auf der städtischen Homepage unter www.bergheim.de.

Redakteur:

Hanno Kühn aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.