Ausstellung in Glessen
Mit Naturbildern dunkle Wolken vertreiben

Die Künstlerin Marie-Thérèse Breyer (r.) organisiert mit Martina Huppertz, Beate Creydt und Michaela Amelsberg (v.l.) eine Ausstellung zugunsten der Ukraine-Hilfe am 21. & 22. Mai 2022 im Evangelischen Gemeindezentrum in Glessen.
4Bilder
  • Die Künstlerin Marie-Thérèse Breyer (r.) organisiert mit Martina Huppertz, Beate Creydt und Michaela Amelsberg (v.l.) eine Ausstellung zugunsten der Ukraine-Hilfe am 21. & 22. Mai 2022 im Evangelischen Gemeindezentrum in Glessen.
  • Foto: Andrea Floß
  • hochgeladen von Andrea Floß

Einen positiven Kontrast in schwierigen Zeiten setzen will die Glessener Künstlerin Marie-Thérèse Breyer mit den Mitteln der Kunst. Gemeinsam mit den Malerinnen Martina Huppertz und Michaela Amelsberg, Beate Creydt (Quiltkunst) und Gerda Bartz (Aquarellmalerei und Quiltkunst) organisiert sie eine Ausstellung zum Thema „Natur“. Die Kunstwerke sind am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai 2022, im Evangelischen Gemeindezentrum Glessen (Hohe Str. 49, 50129 Bergheim) zu sehen. Die Öffnungszeiten sind: samstags von 11-18 Uhr und sonntags von 12:30 bis 18:00 Uhr. Die Vernissage findet am Freitag, 20. Mai 2022 um 19:00 Uhr statt. Die Eröffnungsrede hält Pfarrer Torsten Schmitt.

„Wir erleben gerade Angst und Not hervorgerufen durch die Erfahrung von Krieg, Pandemie und zunehmenden Naturkatastrophen – dem möchten wir mit unseren heiteren Kunstwerken etwas entgegensetzen“, erklärt Marie-Thérèse Breyer, Inhaberin der Glessener Malschule. So wie in der Natur Jahr für Jahr gerade im Frühling und Sommer alles grünt und blüht, sollen die farbenfrohen Bilder und Quilts Zuversicht geben und die Herzen der Betrachter berühren. Zehn Prozent des Verkaufserlöses gehen an die Ukraine-Hilfe, zudem sind Behälter für Spenden von Besucherinnen und Besuchern aufgestellt.

Kontakt: info@glessener-malschule.de
www.glessener-malschule.de

Leserreporter:

Andrea Floß aus Bergheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.