Kulturkreis Alfter malt Clowns
Der Clown, der das Lachen nicht verlernt

„Frohsinn miteinander ist Nahrung für die Seele“ – Bunt und quirlig sind Hildegard Werners „Rheinische Frohnaturen.“
  • „Frohsinn miteinander ist Nahrung für die Seele“ – Bunt und quirlig sind Hildegard Werners „Rheinische Frohnaturen.“
  • Foto: fes

Alfter (fes). „Wir möchten den Menschen in dieser trost- und kulturlosen Zeit Freude schenken“, betont die Vorsitzende des Kulturkreises Alfter und der Gruppe der MontagsmalerInnen Eugenie Hellmann. Wenn schon sämtliche Karnevalssitzungen und Züge abgesagt sind, dann sollen wenigstens bunte Clownsbilder für Heiterkeit sorgen und den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Daher setzt der Kulturkreis Alfter mit seiner bereits siebten virtuellen Kunstausstellung die dafür so wichtigen Farbakzente. „Der Clown, der das Lachen nicht verlernt“ lautet das Motto der Werkschau, für die sich zehn Kunstschaffende der MontagsmalerInnen mit sechs Gastkünstlern zusammengetan haben. Zu sehen ist ein Farbenspiel mit hintergründigen Bildern von Gnomen, Harlekinen und Narren. Passend dazu hat Malerin Ursel Siebke aus Witterschlick ein japanisches Sprichtwort unter ihre Clownsbilder gesetzt: „Das Glück kommt zu denen, die lachen.“ Und für Hildegard Werner, die zwei fidele Kerlchen mit Ziehharmonika und Herzluftballons gemalt hat, ist klar: „Frohsinn miteinander ist Nahrung für die Seele.“

Einen Teil ihrer Bilder haben die Künstlerinnen im Seniorenzentrum St. Elisabeth in Oedekoven aufgehängt, um dort die älteren Damen und Herren zu erfreuen. Die komplette Werkschau sowie auch die Ausstellungen 1 bis 6 können sich alle Kunstfreunde auf der Internetseite angucken und auch kostenlos herunterladen auf www.kulturkreis-alfter.de.

Redakteur:

Frank Engel-Strebel aus Bornheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.