Pflanzenflohmarkt
Tomatenpflanzen sind heiß begehrt

Raus aus dem Garten, rein in den Garten, beim Gartenflohmarkt in Altwindeck fand Grünzeug aller Art Abnehmer.
  • Raus aus dem Garten, rein in den Garten, beim Gartenflohmarkt in Altwindeck fand Grünzeug aller Art Abnehmer.
  • Foto: Schmidt

Altwindeck. Jede Menge Glückshormone setzte der Pflanzen- und Gartenflohmarkt der Lokalen Agenda Naturnaher Garten bei Hobbygärtnern frei. In großer Zahl flanierten sie gelassen entlang der Stände im Museumsdorf in Altwindeck. Corona hatte in den vergangenen beiden Jahren solche Gefühle vermiest, also gab es viel nachzuholen.

Nichts geht über das Grünzeug aus Nachbars Garten, das funktioniert eigentlich immer mit ein bisschen Pflege. Maxine Windisch hatte Tochter Nyima als Hilfe dabei. In Windeck-Alsen hat sie einen großen Selbstversorgergarten und brachte vorgezogene Pflanzen mit, die sie entbehren kann. 40 Tomatensorten hat sie zu Hause vorgezogen. Davon hatte sie eine kleine Auswahl dabei. Oma, Tochter, Tomaten, Chillis und Paprika hatte Ulrike Schleehaupt aus Halft auf ihren roten Piaggio Ape gepackt. Die Lokale Agenda war mit mehreren Ständen vertreten und hatten reichlich Nachschub an Pflanzen und Sämereien dabei, eine bunte Ansage für mehr Leben in langweiligen Gärten.

Die Jugendherberge Windeck hatte der Agenda eine große Dahlienknollen-Spende überlassen, die hier neue Liebhaber fanden. Beliebt waren Nistkästen, Insektenhotels und Dekomaterial für den Garten der Förderschule Rossel.

Das Gärtnern ist auch die Leidenschaft von Waldemar Laubekorn aus Rosbach. Nur die besten Paprikasorten aus seinem Vorjahres-Experiment kommen in diesem Jahr in seinen Garten: die Riesenblock, die Gelbe Block und die Sweet Palenz. Die waren begehrt und die ertragreiche Wildtomate „Rote Murmel“ war schnell ausverkauft.

Samenfesten Pflanzen und Schafwolle gehören bei Christiane Sommer aus Au unbedingt in ihre beiden Gärten. Mit der Wolle mulcht sie und die wird dabei zum natürlichen Langzeitdünger. Vieles gab es noch zu entdecken und auf Bänken unter den Bäumen wurden Kaffee und Kuchen bei einem Schwätzchen genossen.

Redakteur:

Sylvia Schmidt aus Windeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.