Wessinale
Flut von Herzen ergießt sich durch die Stadt

„Borderlines“ zeigt die ehemalige Grenze von Berlin-West zu Berlin-Ost auf der Höhe Spree.Einfahrt Humboldhafen.
  • „Borderlines“ zeigt die ehemalige Grenze von Berlin-West zu Berlin-Ost auf der Höhe Spree.Einfahrt Humboldhafen.
  • Foto: Henning Brück, SüdArt

Wesseling (red). Direkt über dem Rhein auf Ruttmanns Wiese präsentieren auf der Kunstmeile Wessinale am Sonntag, 3. Juli, von 11 bis 18 Uhr zahlreiche Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten. Die Besucher erwartet ein breites künstlerisches Spektrum: Malerei und Bildhauerei, Fotografie, Schmuck, Keramik sowie Holz-, Glas-, Stein- und Metallarbeiten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Viele Künstler lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken. Seit ihrer Gründung lebt die Wessinale, die in diesem Jahr zum 27. Mal stattfindet, von ihrer Nahbarkeit und dem direkten Austausch zwischen den Ausstellern und Besuchern.

Der Kunstverein Wesseling und der Künstler Dennis Josef Meseg sind auch wieder auf der Wessinale vertreten. Der Kunstverein zeigt Kunst-Street-Art-Malerei mit Kreide. Dennis Josef Meseg, 2021 mit dem CREO Preis der Deutschen Gesellschaft für Kreativität aus Berlin für besondere kreative Leistung ausgezeichnet, wird an diesem Tag zwei besondere Aktionen in der Kölner Straße vor Ruttmanns Waage durchführen: Die interaktive Straßenmalerei „Wesseling – eine Stadt mit Herz“. Im Zentrum steht eine gemeinsam mit der Künstlerin Irmgard Maria Jansen-Otto gestaltete Schaufensterpuppe als Trägerin zahlloser Herzen. Wie aus einem Füllhorn ergießt sich von ihr aus eine Flut von Herzen durch die Straßen der Stadt. Alle Besucher sind eingeladen, sich mit Kreide und Spaß an diesem Projekt zu beteiligen. Zu dieser Mitmach-Aktion zeigt Dennis-Josef Meseg die Installation „Bei diesem Klimawandel geht die Menschheit baden“, bestehend aus 1000 Quietschenten, Planschbecken, Sonnenschirm, Kundenstopper, Plakat und Liegestuhl.

Das Künstlernetzwerk SüdArt wird auf der Wessinale mit Henning Brück, Kosta Djurasinov, Lena Hemme, Marianne Krause, Christine Pohl, Adam Sochaj und Sylvia van den Heuvel vertreten sein. SüdArt, 2008 gegründet, ist ein Zusammenschluss von Künstlern aus Köln-Meschenich und Nachbarorten im Kölner Süden, deren Ausgangswunsch es war, in Meschenich, das vor allem durch den Kölnberg als sozialer Brennpunkt bekannt ist, Kreative zu mobilisieren und damit eine Kunst- und Kulturszene in diesem Stadtteil zu fördern.

Die Devise der Internationalen Kunstagentur Zafira-Art, 1996 in Deutschland als ein Teil des Orza-Zentrums (seit 1992 in Aserbaidschan-Russland) gegründet, lautet: „Die Kunst ist international, sie bringt die Völker und Kulturen näher zusammen.“ Auf der Wessinale sind etliche Künstlern vertreten.

Die Fotowerkstatt VHS Rhein-Erft, ein freier Verbund von Fotografiebegeisterten unter der Leitung von Norbert Liebertz, zeigt in diesem Jahr zum ersten Mal aktuelle Bildwerke der Teilnehmer auf der Kunstmeile.

Am Stand des Phoenix Theater Wesseling können sich die Besucher über die Arbeit des 2011 mit dem Ehrenpreis „Wesselinger Kulturverein des Jahres“ ausgezeichneten Vereins informieren.

Unkompliziert akustisch Musik machen, das ist das Motto des Unplugged Live Music Duos „Price & Franklin“, das von 13.30 bis 14.30 Uhr und 15 bis 16 Uhr mit seiner Musik die Wessinale verzaubert. Manuela Price steht seit vielen Jahren auf der Bühne und hatte 1996/1997 mit „So Strung Out“ einen Top 10- Hit, der sich 19 Wochen lang in den deutschen Single-Charts hielt. Frank Hentschel wurde unter anderem als Sänger und Gitarrist der Late-Night-Band der Johannes B. Kerner Show im ZDF bekannt.

Redakteur:

Georg Zingsheim aus Kerpen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.