Musik erklingt im Rheinpark
Akkordeon-Orchester zum „Friedenstag der Musik“

Rheinparkkonzert der Stadt Wesseling mit dem Akkordeon-Orchester Wesseling zum "Tag der Musik" im Juni 2021
  • Rheinparkkonzert der Stadt Wesseling mit dem Akkordeon-Orchester Wesseling zum "Tag der Musik" im Juni 2021
  • Foto: Wolfhard Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. Seit 57 Jahren plant das Akkordeon-Orchester Wesseling jedes Jahr, ein Konzert in der Reihe "Musik erklingt im Rheinpark" zu gestalten - auch 2022 wieder! Trotz der Widrigkeiten der Corona-Pandemie gab es ja sogar in den Jahren 2020 und 2021 jeweils ein Open-Air-Konzert mit entsprechendem Hygienekonzept im Juni, obwohl durch die Lockdowns die Probenarbeit vorher stark eingeschränkt war. Wieder haben die engagierten Musiker unter Leitung von Anita Brandtstäter einen Termin zum "Tag der Musik" ausgewählt, nämlich am Sonntag nach dem 21. Juni: am 26. Juni 2022 um 16 Uhr wollen sie die traditionelle Konzertreihe der Stadt Wesseling bereichern.

Am "Tag der Musik" feiern Profi- und Amateurmusiker die Vielfalt des Musiklebens bundesweit in Deutschland, über alle Altersgrenzen, Kulturen und Genres hinweg. Sie unterstreichen damit den Wert der Musik für unsere Gesellschaft. Interessierten sollen neue Zugänge zur Welt der Musik eröffnet werden. Der Tag der Musik findet auf Initiative des Deutschen Musikrates seit 2009 jährlich statt.

Dieses Jahr findet der Tag der Musik als "Friedenstag der Musik" statt, an dem mit Mitteln der Musik Zeichen gesetzt werden für Freiheit, Demokratie und Frieden unter dem Motto #MusikIstFrieden. Die Musikwelt ist entsetzt über den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Und sie ist vereint in ihrer Anteilnahme und Solidarität mit der Zivilbevölkerung der Ukraine in ihrer Forderung nach Frieden. Das erklären sowohl der Deutsche Musikrat als auch der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

Das Akkordeon-Orchester Wesseling hat für das Rheinparkkonzert ein buntes Programm zusammengestellt: von Originalmusik für Akkordeonorchester über Filmmusik, Schlager von Peter Kreuder und Hits von Trini Lopez, Unterhaltungsmusik von James Last und Leroy Anderson bis zu Top-Hits der Höhner.

Wie gewohnt wird in diesem Rahmen auch wieder Nachwuchs präsentiert. Im 26. Workshop "Gemeinsam musizieren mit Quetsch" bereitet sich aktuell ein neu formiertes Workshop-Orchester auf die Eröffnung des Rheinparkkonzertes vor.

Und beide Formationen werden in ihrem Programm Titel für den Frieden in Europa und in der Welt aufführen: "Peace On Earth" über "Dona nobis pacem" von Geoffrey D. Barlow und "United in Europe" über die Europahymne von Beethoven im Arrangement von Gottfried Hummel.

Eintritt frei. Spenden nehmen die Malteser Brühl-Wesseling gerne vor Ort für ihr Betreuungs- und Integrationsangebot für schutzsuchende ukrainische Menschen entgegen - sie werden ausschließlich in der Einrichtung in Wesseling verwendet.
Es gelten aktuell keine Corona-Auflagen mehr.

Leserreporter:

Anita Brandtstäter aus Köln

Webseite von Anita Brandtstäter
Anita Brandtstäter auf Facebook
Anita Brandtstäter auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.