Holzschnitzerei

Beiträge zum Thema Holzschnitzerei

Nachrichten
Der ursprüngliche Adler (l.) wurde nach seinem „Zerfall“ mit viel Aufwand wieder zurückmodelliert - jetzt thront er in seiner eigens erstellten Einhausung wieder über Billig.

Happy End für den Holzvogel
Jetzt thront der Adler wieder über Billig

Euskirchen-Billig. Es war schon ein eher ungewöhnliches „Haustier“, das Heinz Klein da in seinem Garten an der Billiger Straße hielt. Die Rede ist von ­einem rund zwei Meter großen Steinadler: „Den hat mir vor einigen Jahren ein Kettensägen-Künstler geschnitzt – aus dem Stamm einer rund 100 Jahre alten Linde, deren Krone wegen Ungezieferbefall gekürzt werden musste“, erklärt Heinz Klein und ergänzt: „Stehen blieb seinerzeit der knapp 3,50 Meter große Stamm - samt Adler.“ Doch der Zahn der Zeit...

  • Stadt Euskirchen
  • 13.05.22
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.