Polizei sucht Hundehalterin
Achtjähriger von Hund gebissen

Nachdem ein Hund am vergangenen Samstag, 15. Januar, in Euskirchen ein 8-jähriges Kind angefallen und verletzt hat, fahndet die Polizei nach der unbekannten Halterin und bittet um Zeugenhinweise.

Euskirchen (lk). In Begleitung eines gleichaltrigen Freundes war der Achtjährige gegen 13.30 Uhr im Neubaugebiet „Weiße Erde“ auf dem Rückweg vom Bolzplatz, als ihn der angeleinte Hund, nach Polizeiangaben, ansprang und unvermittelt ins Bein biss.

Die Hundebesitzerin zog das Tier zurück und ging weiter, ohne sich um das Befinden des Kindes zu erkundigen. Das Kleintier hat kurzes, gewelltes, weißes Fell mit schwarzen Flecken, eine längliche Schnauze und einen kurzen Schwanz.

Die Hundebesitzerin ist etwa 45 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Sie ist von kräftiger Statur und hat mittellange, lockige, dunkelblonde Haare. Bekleidet war sie mit einer rot-braun-karierten Jacke und blauer Jeanshose. Hinweise zu der unbekannten Frau nimmt die Polizei Euskirchen unter der Rufnummer 0 22 51 – 79 95 70 oder per E-Mail an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de entgegen.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.