Pedalen-Highway
Kölns längste Fahrradstraße befindet sich zwischen Libur und Zündorf

An der neuen Fahrradstraße (Foto: Urbanusstraße) haben Radfahrer an den meisten Kreuzung Vorfahrt.
  • An der neuen Fahrradstraße (Foto: Urbanusstraße) haben Radfahrer an den meisten Kreuzung Vorfahrt.
  • Foto: König
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Porz - (kg) Auf den Feldern zwischen Libur und Zündorf hat die Stadt eine
Fahrradstraße eingerichtet. Die 3,5 Kilometer lange Strecke führt
von Libur aus entlang der Urbanusstraße am Golfplatz „St.
Urbanus“ vorbei, kreuzt die asphaltierten Feldwege Holzweg und
Wahner Straße, knickt vor den ersten Häusern Zündorfs rechts ab,
folgt einem asphaltieren Feldweg (Verlängerung Gartenweg) und biegt
links in die Houdainer Straße ein.

Die Strecke dürfte vielen Radfahrern bekannt sein, die zur Groov,
oder entlang des Leinpfads am Rhein nach Köln fahren. Gleichfalls ist
das Teilstück eine Anschlussvariante, um über Libur, Stockem und
Sieglar an die Sieg zu gelangen. Köln hat mit der Fahrradstraße die
größte zusammenhängende Strecke auf dem Stadtgebiet eingerichtet.
Zusätzlich zu den installierten Fahrradstraßenschildern sollen im
ersten Quartal Fahrbahn-Piktogramme folgen.

Die Einrichtung der Fahrradstraße geht auf einen Antrag der Grünen
zurück, der im November 2018 in der Bezirksvertretung (BV) Porz
behandelt und in den Runden Tisch Radverkehr aufgenommen wurde. Zudem
verlangte die CDU damals, dass der im Frühsommer 2012 präsentierte
Veloroutennetzplan des Stadtbezirks aktualisiert und zeitnah
vorgestellt wird.

Eine Fahrradstraße ist für Radfahrer vorbehalten. Sie haben Vorrang
und dürfen nebeneinander fahren. Andere Fahrzeuge dürfen die Straße
nur dann benutzen, wenn es ihnen ein Zusatzschild erlaubt. Fußgänger
müssen den Gehweg benutzen, sobald dieser nicht vorhanden, dürfen
sie am rechten oder linken Fahrbahnrand gehen. Sind Radfahrer langsam
unterwegs, müssen sich Autos und Motorräder ihrer Geschwindigkeit
anpassen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 30 Kilometer pro Stunde.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.