Café soll in das Rathaus einziehen
Genuss mit tollem Ausblick

Mehr als 200 Besucher kamen allein zu einer Aktion „Café am Rathaus“ im Sommer 2018.
  • Mehr als 200 Besucher kamen allein zu einer Aktion „Café am Rathaus“ im Sommer 2018.
  • Foto: Axel König

Im Sommer 2018 gab es durch die SPD den ersten ernsthaften Anstoß zu einem „Café am Rathaus“. Wenig später gaben das Bündnis Porz-Mitte und die AWO den Bürgern einen Tag lang einen Vorgeschmack mit einem Ziel: Die Räume des Porzer Rathauses sollen für eine Gastronomie umgestaltet werden.

von Axel König

Porz. Mehr als 200 Bürger nahmen damals die Gelegenheit wahr, die Aussicht auf den schönen Rheinbogen bei Kaffee und Kuchen zu genießen. Prominente Fürsprecher für die Idee gab es bereits zu diesem Zeitpunkt. Der frühere Bürgeramtsleiter Norbert Becker, der damalige CDU-Fraktionsvorsitzende Werner Marx und der SPD-Landtagsabgeordneter Jochen Ott waren der Meinung, dass das schönste Rheinufer in Köln wiederbelebt werden müsse. Jetzt kommt wieder Bewegung in die Sache.

In einem gemeinsamen Antrag regen CDU und Grüne an, im Rahmen der Umgestaltung der Porzer Rheinpromenade, dort eine Gastronomie zu etablieren mit einem Außenbereich. Dafür sollen die Räume im Erdgeschoss genutzt werden. Die Fraktionen erwarten dadurch positive Effekte, die sich auf das Rheinufer und die Porzer Innenstadt auswirkten. Eine Grundlage sehen die Politiker in der Planungswerkstatt aus dem November 2021: „Mehrfach wurde dort der Wunsch geäußert, durch eine Gastronomie zu einer weiteren Belebung beizutragen“, sagen die Fraktionsvorsitzenden Stefan Götz (CDU) und Dieter Redlin (Grüne). Der Beschluss erhielt in der Bezirksvertretung Porz grünes Licht. Jetzt ist die Verwaltung am Zug.

Redakteur:

EXPRESS - Die Woche - Redaktion aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.