Konzert im Rathaussaal
Fit für die große Bühne

Der Chor führte die Generalprobe im Overather Hotel Lüdenbach durch.
  • Der Chor führte die Generalprobe im Overather Hotel Lüdenbach durch.
  • Foto: zVg

Porz. Am 8. Mai ist es ab 11 Uhr endlich soweit. Der Männerchor der Eintracht Köln-Porz tritt zum „Kölschen Vörmeddaach“ im Porzer Rathaussaal zu einem Konzert der besonderen Art an. Das traditionelle Chorwochenende im Hotel Lüdenbach im bergischen Overath geriet dabei jüngst zur Generalprobe, die bestens gelang. Chorleiter Michael Bertelmann war mit der Leistung seiner Sänger jedenfalls äußerst zufrieden.

Im Rahmen des Konzertes stehen zahlreiche Lieder aus der Feder von Hans Knipp auf dem Programm, der unter anderem Songs für die Bläck Fööss geschrieben hat. Bertelmann wiederum hat einige davon für den Chor neu arrangiert.

Als Special Guest ist J.P. Weber, „der Mann mit der Flitsch“, dabei. Er zählt seit ein paar Jahren zu den gefragten Entertainern im Rheinland. Aufgrund gemeinsamer Proben und Auftritte mit dem Chor ist Weber mit der Eintracht nicht nur musikalisch befreundet.
Neben der Vorbereitung auf das Konzert wurden einige Sänger im bergischen Overath für ihre treue und aktive Mitgliedschaft geehrt. 10 Jahre sind Helmut Vöckel, Friedhelm Luppertz und Martin Pfeiffer nun inzwischen dabei. Bernd Eimertenbrink hingegen singt bereits 25 Jahre lang im Porzer Chor, während Toni Breuer jüngst sogar das halbe Jahrhundert vollgemacht hat.

Für den „Kölsche Vörmeddaach“ gibt es noch Restkarten, die unter 02203/35574, 02203/14775 oder unter
friedel.bender@outlook.de oder michael.heymann@netcologne.de bestellt werden können. Der Ticketpreis von 25 Euro beinhaltet einen Imbiss nach der Veranstaltung. Die Tiefgarage unter dem Rathaussaal kann nach dem Erwerb der Karten kostenfrei genutzt werden.

Redakteur:

EXPRESS - Die Woche - Redaktion aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.