Segen ins Rathaus gebracht
Sternsinger: Gesund werden – gesund bleiben

Bürgermeisterin Claudia Wieja (rechts) dankt Vico Vondey, Katharina Salz und Noe Vondey für ihr großartiges Engagement für die notleidenden Kinder dieser Welt.
  • Bürgermeisterin Claudia Wieja (rechts) dankt Vico Vondey, Katharina Salz und Noe Vondey für ihr großartiges Engagement für die notleidenden Kinder dieser Welt.
  • Foto: Stadt

Lohmar. Wie bereits im vergangenen Jahr konnte wieder die schöne Tradition der Sternsinger:innen im Rathaus nicht fortgeführt werden: Statt gemeinsam im großen Kreis zu feiern, kam Corona bedingt nur eine kleine Delegation der kleinen Könige, um den Segen ins Rathaus zu bringen.

Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ machen die Sternsinger/-innen dieses Jahr auf das wichtige Thema der Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. In vielen Ländern Afrikas ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet: Täglich sterben Kinder an Mangelernährung und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte.

Bürgermeisterin Claudia Wieja dankte den kleinen Königen für ihren solidarischen Einsatz: „Gerade die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie stellen das Gesundheitswesen besonders in Afrika vor weitere, große Herausforderungen. Schön, dass die Sternsinger mit ihrer großartigen und engagierten Sammelaktion dazu beitragen, Hilfe leisten zu können und die Welt so ein klein wenig besser machen.“

Kontakt für Sternsinger: Hildegard Zinner, hildegardzinner

@t-online.de, 02206-7088.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.