Ehrenvorsitzender gestorben
Schützen trauern um Wilfried Werner

Ehrenamtlich engagierter Schütze: Wilfried Werner.
  • Ehrenamtlich engagierter Schütze: Wilfried Werner.
  • Foto: Ernst Nolden

]Lindlar. Tief betroffen sind die Mitglieder des Schützenvereins Lindlar über den Tod des Ehrenvorsitzender Wilfried Werner.

Werner trat dem Schützenverein im Jahr 1974 bei. Bereits im Jahr 1977 übernahm er als Vorsitzender die Leitung und übte dieses Amt bis 1998 aus. Unter seiner Leitung wurde der Schießstand erheblich erweitert, konnte der Verein sein 150-jähriges Jubiläum feiern und das Bundesschützenfest 1996 wurde maßgeblich von ihm gestaltet und geleitet.

1998 wurde Wilfrid Werner zum Ehrenvorsitzenden des Schützenvereins Lindlar ernannt.

Im Jahr 1989/1990 war er Schützenkönig; an seiner Seite: seine Ehefrau Inge, mit der er mehr als 60 Jahre verheiratet war.

Das Schützenwesen lag Wilfried Werner aber auch über den Verein hinaus am Herzen. So engagierte er sich im Oberbergischen Schützenbund (OSB), der ihm 1985 die Goldene Ehrennadel und 1996 den Großen Orden am Bande verlieh. Darüber hinaus zeichnete ihn der Präsident des Oberbergischen Schützenbundes 1990 mit der Präsidentennadel aus. Bis zuletzt war Wilfried Werner Mitglied des Beirates des OSB. 2013 wurde Werner der Lenkler Bessemsbenger-Ordens als Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement in Lindlar verliehen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.