Leiser Umzug
Karnevalisten für Frieden

  • Foto: kda

Kerpen (me). Am Karnevalssonntag fand ein Umzug, organisiert vom Festkomitee der Stadt Kerpen, mit Abordnungen der verschiedenen Karnevalsgesellschaften statt. Am Umzug nahm neben dem Horremer Dreigestirn unter anderem auch der Kerpener Bürgermeister Dieter Spürck teil. Rund 111 Jecken waren auf dem verkürzten Zochweg unterwegs. „Karnevalisten für Frieden“ und „Brauchtumspflege in schwierigen Zeiten - für ein respektvolles Miteinander“ war auf Transparenten zu lesen. „Wir leben noch, wir sind da und haben deshalb beschlossen, den traditionellen Umzug als demo zur Brauchtumspflege umzuwandeln“, betonte Jürgen mein, Präsident des Festkomitees der Stadt Kerpen.

Redakteur:

Martina Thiele-Effertz aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.