Prinzengarde Gleuel
Cocktails gab es bis in die späten Nachtstunden

(v.l.) Wolfgang Eckhoff, stellvertretender Vorsitzender der Prizengarde, Sascha Birgel, Lagerverwalter, und Johannes Klose, Vorsitzender und Literat. .
  • (v.l.) Wolfgang Eckhoff, stellvertretender Vorsitzender der Prizengarde, Sascha Birgel, Lagerverwalter, und Johannes Klose, Vorsitzender und Literat. .
  • Foto: Prinzengarde Gleuel

Wo vor kurzem noch die Gleueler Vereine den Wanderpokal der St. Sebastianus Schützengesellschaft unter sich ausgeschossen hatten, veranstaltete jetzt die Prinzengarde Blau-Weiss Gleuel ihre Cocktail-Party „em Veedel“.

Gleuel (red). Mit zahlreichen bunten Accessoires und Dekorationen verwandelte die Gleueler Garde den Schützenplatz des Stadtteils in eine karibisch angehauchte Partymeile. Neben fünf verschiedenen Cocktails und diversen Longdrinks konnten sich die Gäste auch an reichlich Gerstensaft laben. Bei Temperaturen von 26 bis 28 Grad fanden „Pina Colada“, „Sex on the Beach“, „Planter´s Punch“ und viele Longdrinks reichlich Abnehmer. Die Nachfrage war so immens, dass am späteren Abend weiterer Nachschub an Crushed-Ice notwendig wurde.

Bis in die späten Nachtstunden hinein wurden die gut gelaunten Gäste durch Mitglieder der Prinzengarde bewirtet und unterhalten. Waren die Nachrichten der vergangenen Monate oft von Lockdowns und Mitgliederschwund geprägt, zeigte die Prinzengarde nach dem „Tanz in den Mai“ erneut eindrucksvoll, dass sie auch mit aktuell noch wenigen Mitgliedern an ihrem Leitsatz festhält.

„Wenn wir feiern, dann feiern wir groß! Und alle sind willkommen.“ Mit diesen Worten begrüßte Johannes Klose, der erst vor kurzem zum Vorsitzenden des Vereins gewählt wurde, die vielen Gäste auf dem Gleueler Schützenplatz. Er lobte die Leistung der Garde-Mitglieder an diesem Abend und zeigte sich zuversichtlich, dass mit einem solchen Zusammenhalt der Vereinsfamilie das Sommerfest der Gleueler Prinzengarde am 20. August auf dem Schulhof der Brüder-Grimm-Schule in Gleuel ebenfalls veranstaltet werden kann.

Redakteur:

Holger Slomian aus Hürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.