Festliche Weisen erfüllten die Kirche
Weihnachtsoratorium fand großen Anklang

Figuralchor, Kantorei und das Kammerensemble „Amis du Baroque“ überbrachten den Zuhörern die frohe Botschaft der Weihnacht.
  • Figuralchor, Kantorei und das Kammerensemble „Amis du Baroque“ überbrachten den Zuhörern die frohe Botschaft der Weihnacht.
  • Foto: Gunter Hübner
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Gummersbach - Als das Geläut der Glocken verstummte, setzten im Gotteshaus die
ersten Töne zum Weihnachtsoratorium von Johannes Sebastian Bach ein.
Die evangelische Kirche Gummersbach hatte nicht nur Liebhaber
klassischer Musik eingeladen, um gleich an drei Abenden dieses Werk in
all seiner Imposanz zu erleben.

In der bei allen Aufführungen immer gut besuchten Kirche in der
Gummersbacher Altstadt erklangen die Weisen der Weihnacht und schufen
eine festliche Atmosphäre. Chöre und Choräle von Figuralchor und
Kantorei der Kirchengemeinde glasklar gesungen, zogen die Zuhörer
schnell in ihren Bann, zumal sie exzellent vom Kammerensemble „Amis
du Baroque“ um Karsten Dobermann begleitet wurden und die aus
eigenen Reihen hervorgegangenen Solisten die Arien mit stimmlicher
Präsenz durchs Kirchenschiff schweben ließen.

In die musikalischen Passagen eingestreut, trug Pfarrer Uwe Selbach
die Weihnachtsgeschichte nach dem Evangelisten Lukas vor und
überbrachte so die frohe Botschaft der Weihnacht. Das Oratorium, das
erstmals 1734 in Leipzig uraufgeführt wurde und wohl die berühmteste
geistliche Komposition darstellt, ist für Musiker und Sänger immer
wieder erneut eine Herausforderung, die an diesen Abenden unter dem
Dirigat von Kantorin Annette Giebeler beziehungsweise
Kirchenmusikdirektor Hans Wülfing, der an einem Konzertabend für die
erkrankte Kantorin  den Taktstock übernahm, mit Bravour gemeistert
wurde.

Der lang anhaltende Applaus zum Abschluss der harmonischen Abende
unterstrich dies und belohnte das Können der Akteure.

 

- Gunter Hübner

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.