Bornheimer Adventskalender
Ja, ist denn schon Weihnachten?

„Gutes tun und dabei selbst gewinnen“: Unter diesem Motto läuft seit Jahren das Adventskalenderprojekt. Rotarier-Siegfried Rehse (links) begrüßte die Spendendempfänger auf dem Römerhof.
  • „Gutes tun und dabei selbst gewinnen“: Unter diesem Motto läuft seit Jahren das Adventskalenderprojekt. Rotarier-Siegfried Rehse (links) begrüßte die Spendendempfänger auf dem Römerhof.
  • Foto: Frank Engel-Strebel

Bornheim (fes). Die Erfolgsgeschichte geht weiter: 25.000 Euro erlöste der Bornheimer Adventskalender vom Rotary Club Bornheim im vergangenen Jahr. So viel wie noch nie zuvor.

Seit sechs Jahren gibt es diese Benefiz-Kalender, der auch in den Gemeinden Swisttal und Alfter verkauft wird. Wegen der großen Nachfrage steigerten die Rotarier die Auflage 2021 sogar um tausend Kalender auf 6.000 Exemplare. Seit der ersten Aktion 2016 konnten somit 117. 000 an 22 soziale Projekte in der Region ausgeschüttet werden. Beliebt ist das vorweihnachtliche Präsent auch wegen der vielen hochwertigen, attraktiven Preise. So gab es im vergangenen Jahr 712 Gewinne im Wert von 31 .000 Euro gesponsert von 109 regionalen Unternehmen.

Auf dem Gelände des Golfclubs Römerhof in Brenig übergaben die zuständigen Projektbeauftragten des Rotary Clubs Kurt Jäger und Achim Schulze nun die Spendengelder. 5.000 Euro erhielt das Evangelische Jugendwerk, um das Angebot des Bornheimer Jugendkulturbusses zu erweitern. Die gleiche Summe ging am das Projekt „Miteinander und nicht allein“ der GFO Klostergarten in Merten. Die Initiative vernetzt kranke Menschen, die zu Hause leben, mit Pflege-und Betreuungsdiensten. Ebenfalls 5.000 Euro erhielt die Swisttaler Selbsthilfeorganisation „Leben mit Autismus“ und 10.000 Euro gingen an die Flutopferhilfe der Gemeinde Swisttal.

Rotarier-Präsident Siegfried Rehse dankte allen Spendern und Sponsoren: „Ihre ungebrochene Unterstützung ermöglicht es uns auch in diesen schwierigen Zeiten unterschiedliche soziale Projekte finanziell zu fördern.“ Wer den Bornheimer Adventskalender 2022 unterstützen möchte, schreibt eine E-Mail an bornheim@rotary.de. Weitere Infos unter www.adventskalender-Bornheim.de.

Redakteur:

Frank Engel-Strebel aus Bornheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.