Grüne Daumen unterwegs
Basalt, Bims und Bier

Für die Vereinschronik gab es ein Erinnerungsfoto in Andernach.
  • Für die Vereinschronik gab es ein Erinnerungsfoto in Andernach.
  • Foto: Angelika Walckhoff
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Bergneustadt - Interessantes über die Entstehung von Basalt und Bims erfuhren die
Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Bergneustadt bei ihrer
Tagestour in das Museum „Lava-Dome“ und in den Lavakeller im
Eifelstädtchen Mendig.

Staunend betrachteten die Besucher die steinernen Relikte in 32 Meter
Tiefe, die ein Vulkanausbruch vor 13.000 Jahren hinterließ.

Der Abbau von Basaltlava beispielsweise zur Herstellung von
Mühlsteinen führte zur Entstehung von unterirdischen Kellern,
Schächten und Hallen, die 38 Brauereien bei einer gleichbleibenden
Temperatur um die neun Grad Celsius im 19. Jahrhundert zur Lagerung
ihrer Biervorräte nutzten.

In der noch verbliebenen Vulkanbrauerei stärkten sich die Reisenden
mit Vulkanbier und regionalen Spezialitäten.

Nächstes Ziel der Reise waren das Geysirzentrum in Andernach mit
vielen anschaulichen Objekten und der mit rund 60 Meter höchste
Kaltwasser-Geysir der Erde. Nach einer erholsamen Schifffahrt auf dem
Rhein konnten die Vereinsmitglieder die majestätische Wasserfontäne
bei strahlendem Sonnenschein erleben.

Mit den Worten „Ein bisschen Bildung muss immer dabei sein“,
bedankte sich ein Teilnehmer der Fahrt beim Vereinsvorstand für die
Organisation der Reise.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.