AWB startet Instagram-Kanal
Vermeiden, sortieren, recyceln - und liken

Über den Instagram-Auftritt sollen künftig nicht nur Pressemeldungen und Informationen verteilt, sondern eigens produzierte Inhalte ausgespielt werden.
2Bilder
  • Über den Instagram-Auftritt sollen künftig nicht nur Pressemeldungen und Informationen verteilt, sondern eigens produzierte Inhalte ausgespielt werden.
  • Foto: Stadt Bergisch Gladbach

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Bergisch Gladbach startet mit einem eigenen Instagram-Kanal ins neue Jahr. Auf der Social Media-Plattform sollen künftig nicht nur Informationen geteilt und Wissen über den richtigen Umgang mit Abfall vermittelt werden: „Wir möchten dort auch all die Geschichten erzählen, die unser Berufsalltag so schreibt - und die Menschen vorstellen, die jeden Tag für ein sauberes Bergisch Gladbach unterwegs sind“, erklärt David Zenz, Leiter des Abfallwirtschaftsbetriebs.

Bergisch Gladbach (red). Das Unternehmen entwickelt sich ständig weiter und leistet mit seiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz. Zudem ist der Abfallwirtschaftsbetrieb ein attraktiver Arbeitgeber mit modernen Standorten - zum Beispiel dem neuen Betriebshof in Obereschbach. Die Öffentlichkeitsarbeit wird konsequent weiterentwickelt und digitalisiert. Über den Instagram-Auftritt sollen künftig nicht nur Pressemeldungen und Informationen verteilt, sondern eigens produzierte Inhalte ausgespielt werden.

„Uns geht es nicht zuallererst darum, zu senden sondern unser Ziel ist es vor allem, mit unseren Followern in einen Austausch zu kommen und zu interagieren“, erläutert der AWB-Leiter. Die Beiträge sollen interessant und relevant sein. Und die Community kann natürlich mitbestimmen, was gezeigt oder erzählt werden soll. „Wir können uns zum Beispiel auch gut vorstellen, mit Umfrage-Tools schnell ein Meinungsbild zu bestimmten Themen abzufragen“, erläutert David Zenz weiter.

Auf dem Account @awb_bergisch_gladbach finden Interessierte künftig Fotos und Videos. „Wir möchten unserem Unternehmen ein Gesicht geben und auch mal für ein Schmunzeln sorgen“, so der Leiter weiter. Die Inhalte für den Auftritt werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mitgestaltet. „Alle können sich mit ihren Ideen einbringen. Wir freuen uns aber natürlich auch über Input aus unserer hoffentlich schnell wachsenden Community“, erklärt David Zenz.

Und es gibt etwas zu gewinnen: Unter allen Abonnentinnen und Abonnenten verlost der AWB am 31. Januar zehn AWB-Tassen - und freut sich, wenn die Gewinnerinnen und Gewinner auf Instagram unter #einpottawb Fotos von ihren neuen Lieblingstassen im Einsatz posten.

Über den Instagram-Auftritt sollen künftig nicht nur Pressemeldungen und Informationen verteilt, sondern eigens produzierte Inhalte ausgespielt werden.
Der QR-Code führt direkt zum Instagram Account.
Redakteur:

Holger Slomian aus Hürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.