Gladbacher Kunst in Posen
Ausstellung „Ordnung und Chaos“ - Papier im Mittelpunkt

Auch die Bergisch Gladbacher Künstler Andreas My und Michael Wittassek sind in Posen mit ihren Werken vertreten.
  • Auch die Bergisch Gladbacher Künstler Andreas My und Michael Wittassek sind in Posen mit ihren Werken vertreten.
  • Foto: Michael Wittassek
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Posen/Bergisch Gladbach - (uw). Die Ausstellung „Ordnung und Chaos“, bei der Papier
im Fokus steht, zeigt bis zum 22. Juli in der städtischen Kunsthalle
in Poznan/Posen eine Auswahl von Werken aus der Sammlung des Bergisch
Gladbacher Kunstmuseums Villa Zanders. Zusätzlich sind dort zwei
raumgreifende Installationen der Künstler Andreas My und Michael
Wittassek ausgestellt.

My hatte bereits im März an der Universität der Bildenden Künste
Poznan einen mehrtägigen Workshop gegeben und einige Arbeiten der
Studierenden sind Teil der Ausstellung geworden. Gleichzeitig war die
Vernissage die erste Kooperation der Universität mit der Kunsthalle.

Das große Interesse an der Vernissage im Juni galt
selbstverständlich auch dem Kunstmuseum „galeria arsenal“, das
mitten auf dem historischen Markt der Stadt liegt und sich mit seinen
Angeboten und bei freiem Eintritt als Kommunikationszentrum in Sachen
Kunst und Kultur der bedeutenden Messestadt mit ihren 500.000
Einwohnern versteht.

Alle Verantwortlichen seitens Poznan – Prof. Marek Wasilewski, Bogna
Blazewicz (beide Galeria Arsenal) und Dorota Tarnowska-Urbanik
(Universität) – und auf deutscher Seite Susanne Bonenkamp,
Kulturreferentin des Rheinisch-Bergischen Kreises und seit 1992
federführend für FORUM OSTWEST
(www.forum-ostwest.de),
sowie Dr. Petra Oelschlägel für das Kunstmuseum Villa Zanders,
betonten die sehr gute grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.