Brand in Quadrath-Ichendorf
Sohn rettet Mutter das Leben

Die Löschzüge Quadrath-Ichendorf und Bergheim, Löschgruppe die Ahe sowie die hauptamtliche Wache und der B-Dienst waren im Einsatz
  • Die Löschzüge Quadrath-Ichendorf und Bergheim, Löschgruppe die Ahe sowie die hauptamtliche Wache und der B-Dienst waren im Einsatz
  • Foto: Feuerwehr Stadt Bergheim
  • hochgeladen von Hanno Kühn

Am Montagvormittag wurde die Feuerwehr der Kreisstadt Bergheim zu einem Gebäudebrand in den
Ortsteil Quadrath-Ichendorf alarmiert. Wie die Feuerwehr der Stadt Bergheim mitteilte,  waren vier Minuten nach der Alarmierung die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Aus dem Erdgeschoss des Einfamilienhaus war eine starke Verrauchung feststellbar.  Eine ältere Dame konnte vor dem Eintreffen der Rettungskräfte durch den Sohn gerettet werden. Die Dame würde unverzüglich zur medizinischen Erstversorgung an den
Rettungsdienst übergeben. Diese war ansprechbar und bei Bewusstsein. Eine Brandbekäpfung wurde über die Rückseite des Gebäudes eingeleitet und das Feuer letzlich durch zwei Atemschutztrupps mit einem C-Rohr gelöscht. Die Dame musste aufgrund ihrer Rauchgasinhaltion zur intensivmedizinischen Behandlung in das Krankenhaus Bedburg transportiert werden und der Sohn zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus
Bergheim. Das Erdgeschoss wurde durch den Brandrauch stark beschädigt und ist aktuell im unteren Bereich
nicht bewohnbar. Durch das Feuer wurde die Küche stark beschädigt. Zur Entrauchung des
Erdgeschosses musste ein Hochleitungslüfter eingesetzt und das Gebäude im Anschluss
freigemessen werden.

Redakteur:

Hanno Kühn aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.