Alanus Hochschule Alfter
Klimaschutzforschungsprojekt ausgezeichnet

Der 177. von 1.000 geplanten Schritten für die KlimaExpo.NRW ist gemacht (von links): Hermann Tengler, Wolfgang Jung, Susanne Blazejewski und Marcelo da Veiga.
  • Der 177. von 1.000 geplanten Schritten für die KlimaExpo.NRW ist gemacht (von links): Hermann Tengler, Wolfgang Jung, Susanne Blazejewski und Marcelo da Veiga.
  • Foto: Frank Engel-Strebel
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Alfter - Viele Menschen zeigen privates Engagement für die Energiewende, doch
wie sieht es am Arbeitsplatz aus? Wie fördern Unternehmen diesen
Einsatz? Greifen sie die Vorschläge ihrer Mitarbeiter auf? Hier setzt
das Forschungsprojekt enEBBler (ein Wortspiel aus „to enabel“ =
befähigen und Erneuerbare Energien) der Alfterer Alanus Hochschule am
Fachberiech Betriebswirtschaft unter der Leitung von Professorin Dr.
Susanne Blazejewski an. Für diese vorbildliche Forschungsarbeit für
den Klimaschutz nahm die „KlimaExpo.NRW“ das Projekt nun in ihre
Leistungsschau auf. Wolfgang Jung und Markus Schulze  von der
„KlimaExpo.NRW“ überreichten jetzt die Urkunde und die Plakette
an Susanne Blazejewski im Beisein von Rhein-Sieg-Wirtschaftsförderer
Hermann Tengler und Alanus-Rektor Marcelo da Veiga.
Die „KlimaExpo.NRW“ ist eine auf acht Jahre angelegte Initiative
der NRW-Landesregierung. Ihre Aufgabe ist es, das technologische und
wirtschaftliche Potenzial des Bundeslandes im Bereich Klimaschutz zu
präsentieren. Die Vorreiterprojekte werden im Rahmen einer
Leistungsschau und eines Ideenlabors öffentlich vorgestellt. Das
Projekt läuft noch bis 2022 unter dem Leitgedanken „1.000 Schritte
für die Zukunft“. Mit dem Forschungsprojekt enEEbler hinterließ
Professorin Blazejewski mit einem symbolischen Fußabdruck den 177.
Schritt dieser Aktion.

- Frank Engel-Strebel

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.