"Luft holen" an der Bücherei
Buchstützen-Verein installiert eine Fahrradpumpenstation

Weiterer Baustein für klimafreundliche Mobilität: Thomas Busch, Brigitte Emmerich, Stephan Scholz-Mainka, Franzis Steinhauer und Bürgermeister Rolf Schumacher präsentieren vor der Alfterer Bücherei die neue öffentliche Luftpumpe.
  • Weiterer Baustein für klimafreundliche Mobilität: Thomas Busch, Brigitte Emmerich, Stephan Scholz-Mainka, Franzis Steinhauer und Bürgermeister Rolf Schumacher präsentieren vor der Alfterer Bücherei die neue öffentliche Luftpumpe.
  • Foto: Buchstützen

Alfter (fes). Buchstäblich „Luft holen“ können ab sofort Radfahrer vor der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus Alfter. Gemeinsam mit Bürgermeister Rolf Schumacher (CDU) konnten nun das Büchereiteam um Leiterin Franzis Steinhauer und der Förderverein „Buchstützen“ mit deren Vorsitzenden Brigitte Emmerich und Vorstandsmitglied Stephan Scholz-Mainka eine öffentliche Fahrradpumpenstation vor der Bücherei auf dem Hertersplatz in Betrieb nehmen.

Die Idee kam von einigen Vorstandsmitgliedern der „Buchstützen“, die bereits vor fünf Jahren die stabilen Fahrrad-Anlehnbügel vor dem Gebäude finanziert hatten: „Wir wollten ein weiteres, gut sichtbares Zeichen setzen, um uns für eine klimafreundliche Mobilität stark zu machen und freuen uns immer, wenn Leserinnen und Leser mit dem Fahrrad zu uns kommen“, betonte Brigitte Emmerich.

Mit Thomas Busch und seinem Unternehmen „emotion-e-Bike Welt“ aus Bonn konnte ein passender Sponsor gefunden haben. Durch gute Verbindungen zur Alfterer Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) kam dieser Kontakt zustande. „Kreative Vereinsmitglieder haben uns bei der Gestaltung der Luftpumpe unterstützt. Gemeinsam mit dem Bauhof Alfter haben wir den idealen Platz für die Luftpumpe gefunden in direkter Nähe zu den Fahrradständern“, so Emmerich weiter. Nun heißt es dort: „Hier können Sie Luft holen.“

Redakteur:

Frank Engel-Strebel aus Bornheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.