Unser Dorf spielt Fußball
Am 1. September ab 10.30 Uhr in Alfter

Klaus Witz, Matthias Henseler, Bürgermeister Rolf Schuma-cher, Klemens Schneider, Kai Fritzsche werben für „Unser Dorf spielt Fußball“.
  • Klaus Witz, Matthias Henseler, Bürgermeister Rolf Schuma-cher, Klemens Schneider, Kai Fritzsche werben für „Unser Dorf spielt Fußball“.
  • Foto: Frank Engel-Strebel
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Alfter - (fes) „Fußball vereint, ob nun die Spieler auf dem Feld oder die
Fans im Stadion und vor den Fernsehern. Auch in Alfter bringt der
Fußball Jung und Alt, Vereine, Dorf- und Straßengemeinschaften
zusammen“, betont Alfters Bürgermeister Rolf Schumacher, der für
das erste Fußball-Dorfturnier im Alfterer Waldstadion des VFL Alfter
die Schirmherrschaft übernommen hat.

Mit einigen Vorstandsmitgliedern rührte er nun die Werbetrommel,
damit möglichst viele Fans die Mannschaften anfeuern werden. Unter
dem Motto „Unser Dorf spielt Fußball“ werden am Samstag, 1.
September, ab 10.30 Uhr gemischte Teams aus Jung und Alt um den Pokal
spielen. Organisiert wird das Turnier von der „Traditionsmannschaft
Alfter“ des VFL Alfter, die schon seit Jahrzehnten das Jakob
Uhlhaas- und Paul Patt-Gedächtnisturnier durchführt. Im vergangenen
Jahr, anlässlich der Alfterer 950-Jahr-Feierlichkeiten, gelang es den
Alfterer Spielern ein ganz besonderes Sportereignis auf die Beine zu
stellen: Die Traditionsmannschaft des VFL Alfter trat gegen die
Traditionsmannschaft des 1. FC Köln an. Dem Organisationsteam gelang
es so prominente Sportler wie Stephan Engels, Matthias Scherz, Karsten
Baumann, Holger Gaißmayer, Alexander Voigt, Carsten Cullmann und
Oliver Westerbeck zu gewinnen. Mehrere hundert Zuschauer feierten ein
rauschendes Fußballfest, auch wenn am Ende der Geißbockverein die
Gastgeber mit 9:2 besiegte.

Diesen Erfolg nimmt die Alfterer Traditionsmannschaft nun zum Anlass
erstmals ein Dorfturnier zu organisieren, erläutern die
Vorstandsmitglieder. Neben einem Kleinfeldturnier für Groß und Klein
ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die ganz jungen
Gäste dürfen auf einer Hüpfburg toben. Die „Traditionsmannschaft
Alfter“ wurde am 1. Januar 2013 aus Mitgliedern des ehemaligen
„Alte Herren“-Kaders des VFL Alfter gegründet. Bürgermeister
Schumacher freut es, dass es gelungen ist, ein neues, spannendes
Turnier an den Start zu bringen: „Ich wünsche den Veranstaltern,
den aktiven Teilnehmern und den Zuschauern ein erfolgreiches, faires
und spannendes Turnier und danke den Organisatoren für die
hervorragende Vorbereitung.“

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.