Augenweide und Gaumenschmaus
Viele Besucher beim Bielsteiner Weihnachtsmarkt

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, beim Bielsteiner Weihnachtsmarkt Freunde zu treffen, zu plaudern und die Adventszeit zu genießen.
32Bilder
  • Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, beim Bielsteiner Weihnachtsmarkt Freunde zu treffen, zu plaudern und die Adventszeit zu genießen.
  • Foto: Ute Sommer
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Wiehl - Bereits als Bürgermeister Ulrich Stücker am frühen Nachmittag die
Eröffnung des Bielsteiner Weihnachtsmarktes vornahm, war der Burghof
gut gefüllt. Danach steigerte sich der Besucherstrom zusehends, so
dass sich schnell ein  gemütliches Menschen-Durcheinander bildete.

Eine Augenweide boten die zahrleichen adventlich, mit Sternenketten
und Lichtergirlanden geschmückten Holzbüdchen,  die festlich
dekorierten Weihnachtsbäumchen in Strohballen entlang der Wege, die
mit goldener Folie bedeckten Stehtische, auf denen der Kerzenschein
kleiner Sturmlämpchen zum Verweilen einlud.

Ein Ohrenschmaus das musikalische Bühnenprogramm, das
abwechslungsreiches Repertoire heimischer Chöre und Musiker
präsentierte und durch die Auftritte des „Ensemble orchestrale
d`Hem“ aus Wiehls französischer Partnerstadt einen internationalen
Charakter erhielt.

Nicht nur „eine“ Gaumenfreude bot das kulinarische Spektrum, das
von zahlreichen Bielsteiner Ortsvereinen angerichtet wurde und vom
Reibekuchen über Leberkäse und Wildwurst bis hin zu Kuchen und
Waffeln reichte.
Für das Johannes Hospiz Oberberg hatten Anja Dürselen, Waltraud
Ruland und Karin Jehnes Käsespezialitäten aus der Region und warmen
Eierpunsch im Angebot. Zusammen mit einem Pott ihres legendären
Winzerglühweines luden die Herren des Bielsteiner Männerchores zum
großen Neujahreskonzert ein, das am 15. Januar in der Aula des
Schulzentrums stattfinden wird.

Im Burghaus-Foyer wartete „Angetannte Kunst“ von Eugen Daub auf
geneigte Käufer. Als dann die Feuerkörbe rund um den Burghof
knisternde Wärme verbreiteten, wurde das Warten aufs Christkind zum
Vergnügen.

- Ute Sommer

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.