Schlag gegen illegales Glücksspiel
Manipulierte Automaten

Insgesamt 27 manipulierte Spielautomaten konnten die Ermittler in Euskirchen sicherstellen.
2Bilder
  • Insgesamt 27 manipulierte Spielautomaten konnten die Ermittler in Euskirchen sicherstellen.
  • Foto: Stadt Euskirchen

Euskirchen (red). Nach monatelangen Vorbereitungen ist dem Team des städtischen Euskirchener Ordnungsamtes gemeinsam mit der Kreispolizeibehörde ein bedeutender Schlag gegen das illegale Glücksspiel gelungen. Bei einer gemeinsamen Kontrolle wurden in drei Lokalitäten insgesamt 27 illegale Glückspiel- und Wettautomaten entdeckt. Die widerrechtlich aufgestellten Automaten wurden noch am selben Tag beschlagnahmt. Im Schwerpunkt wurde der Bereich um das Viehplätzchen kontrolliert.

Der mehrstündige Kontrolleinsatz richtete sich gegen Vereinslokale, Gastwirtschaften, Spielhallen und Wettbüros. Die gewonnenen Erkenntnisse werden nun auf gewerbe-, straf- und steuerrechtliche Verstöße untersucht.

„In Anbetracht der teils hohen Summen, die durch die Inbetriebnahme der illegalen Automaten erzielt werden können, kann von einem großen Schlag im Kampf gegen das illegale Glücksspiel gesprochen werden“, erklärte der Fachbereichsleiter Recht und Ordnung Jan-Christoph Neitscher. „Dieser Einsatz bettet sich ein in unser umfassendes ordnungsbehördliches Kontrollkonzept und wird sicher nicht der letzte dieser Art gewesen sein.“, so Neitscher weiter.

Insgesamt 27 manipulierte Spielautomaten konnten die Ermittler in Euskirchen sicherstellen.
Die manipulierten Spielautomaten wurden in drei verschiedenen Lokalitäten gefunden unsd abtransportiert.
Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.