Fürs Landesfinale qualifiziert
Gut geturnt

Trainerin Irina Tyushina mit Turnerin Vitalia Nazzal.
  • Trainerin Irina Tyushina mit Turnerin Vitalia Nazzal.
  • Foto: zVg

Porz. Tolle Leistung von Vitalia Nazzal. Die Turnerin des TV Jahn Köln Wahn erreichte im Gaugruppenfinale in Aachen in der Jahrgangsgruppe 2011/12 den siebten Platz und qualifizierte sich damit für das Landesfinale.

Dabei eröffnete sie ihren Wettkampf am Balken und bewies trotz eines Sturzes beim Einturnen starke Nerven. Nach einer nicht ganz fehlerfreien Übung erreichte Nazzal 14,9 Punkte, ehe sie sich nach einem starken Auftritt am Boden weitere 15,3 Punkte am Boden sicherte. Beim Sprung zeigte sie dann ihr ganzes Können und erzielte mit 16,05 Punkten den höchsten Tageswert der gesamten Konkurrenz.

Eine saubere Leistung am Stufenbarren rundete ihren Wettkampf letztlich mit einer Gesamtpunktzahl von 61,1 Zählern ab. Sara Busch trat für den TV Jahn Köln Wahn ebenfalls beim Gaugruppenfinale an. In der Jahrgangsgruppe 2007/08 belegte sie am Ende den 19. Platz.

Redakteur:

EXPRESS - Die Woche - Redaktion aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.