Kids werden laut
Weltretter-AG aus Finkenberg gewann 2. Preis mit einem Rap

Finkenberg - (sr) „Make some noise! Wofür wirst du laut?“ hieß ein Kinder-
und Jugendwettbewerb des NRW-Landesjugendwerks der AWO. „Da machen
wir mit!“ beschlossen sieben Kids der Weltretter-AG des Offenen
Ganztags der Friedrich-List-Grundschule und die Leiterin der AG, Helen
Pesch. Sie interviewten ihre Mitschüler, starteten sogar einen Aufruf
am Schwarzen Brett. Sie wollten wissen, was die anderen so bewegt. Es
stellte sich heraus, dass es vor allem um Fairness, um Gerechtigkeit,
um Teilen, um Gleichberechtigung geht. Und natürlich darum, die Welt
etwas besser zu machen, denn schließlich ist es ja eine
Weltretter-AG. In ihrem Rap geht es darum, dass jeder Mensch nur ein
Leben hat und dass arme Menschen genau die gleichen Rechte auf dieser
Erde haben, wie reiche Menschen. Dank Mitarbeiter „Loki“ ging es
dann in ein echtes Studio, wo der Song aufgenommen und bei der Jury
eingereicht wurde. „Gefühlte 100 Mal“ hätten sie ihren Rap im
Studio wiederholen müssen, erzählen Amelie (7), Emanuela (9) und Aya
(11, Foto), bis die Profis zufrieden waren. Doch es hat sich gelohnt.
Der Song kam so richtig gut an und schaffte es auf den 2. Platz. Ihren
Rap präsentierten die Weltverbesserer dann auch zu Neujahr, zusammen
mit ihren Papp-Schildern, die sie hochhielten, um ihren Worten
Nachdruck zu verleihen. So gibt es auch auf der Grundschule in
Finkenberg bereits politisch engagierte Grundschüler, die genau
wissen, was sie wollen. Gut, wenn es dann auch noch Erwachsene gibt,
die zuhören.

Redakteur:

Sabine Robels aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.