Eröffnung CPU im Krankenhaus Porz
Eine Herzensangelegenheit

Der Ärztliche Leiter der Chest Pain Unit, Dr. Dennis Rottländer, Internistin Nicole Lewandowski und Prof. Dr. Marc Horlitz, Chefarzt der Kardiologie (v. l.).
  • Der Ärztliche Leiter der Chest Pain Unit, Dr. Dennis Rottländer, Internistin Nicole Lewandowski und Prof. Dr. Marc Horlitz, Chefarzt der Kardiologie (v. l.).
  • Foto: Krankenhaus Köln-Porz

Porz. Treten akut unklare Schmerzen in der Brust auf, sollte abgeklärt werden, ob ein Herzinfarkt vorliegt. Für diese Fälle ist die neue Chest Pain Unit (CPU) im Krankenhaus Köln-Porz gedacht. Bei der CPU handelt es sich eine spezialisierte Überwachungsstation zur Behandlung von Patienten mit einem Verdacht auf Infarkt. Rund um die Uhr steht dort ein spezialisiertes Team bereit.

Patienten werden bei einem Verdachtsfall zeitnah auf die CPU verlegt und an eine Monitoranlage angeschlossen, um bis zur weiteren Diagnostik und Therapie überwacht zu werden. In kurzer Zeit werden weitere Untersuchungen, wie beispielsweise ein Herzultraschall, eine Computertomographie oder eine Katheteruntersuchung durchgeführt. So kann die Dauer des Krankenaufenthaltes möglichst kurzgehalten werden.

Die Chest Pain Unit befindet sich auf Station 7. Dort gibt es insgesamt sechs Überwachungsplätze mit einer speziellen Monitoranlage zur Überwachung. Zusätzlich werden sechs weitere sogenannte Telemetrie-Einheiten eingesetzt, welche der mobilen Überwachung von kardiologischen Patienten dienen. Störungen des Herz- und Kreislaufsystems können so frühzeitig entdeckt werden.

Prof. Dr. Marc Horlitz, Chefarzt der Kardiologie, ist erleichtert: „Damit konnte ein erneuter wichtiger Schritt in der modernen Entwicklung unserer Kardiologie vollzogen werden. Durch die neue Behandlungseinheit kann jeder mit akutem Herzinfarkt unverzüglich in einem unserer hochmodernen Katheterlabore versorgt werden. Dies sollte sofort nach Beginn der Beschwerden erfolgen, denn Zeit ist Herzmuskel.“ (bn)

Redakteur:

EXPRESS - Die Woche - Redaktion aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.