Kosten: 450 000 Euro
Damit hier wieder Kinder spielen können

Der Bolz- und Spielplatz  ist sichtbar in die Jahre gekommen.
  • Der Bolz- und Spielplatz ist sichtbar in die Jahre gekommen.
  • Foto: König

Seine besten Tage, wenn es welche gab, liegen lange zurück. Und einladend sieht er auch nicht aus: deshalb soll der Bolz- und Spielplatz für 450 000 Euro saniert werden.

von Axel König

Poll. Für Dr. Simon Bujanowski erwacht der ‚Bolze‘ endlich aus seinem Dornröschenschlaf: „Viele haben vermutlich schon gedacht, da tut sich gar nichts mehr“, sinniert der SPD-Fraktionsvorsitzende zu den Plänen, die den Bolzplatz An den Maien in völlig neues Licht tauchen. Tatsächlich gab es über viele Jahre auf dem großen Areal zwischen Rolshover Kirchweg, Bahngleisen und der Namensgeberstraße An den Maien keine Veränderungen.

Die Planungen, die am 7. April in der Bezirksvertretung (BV) Porz auf der Tagesordnung stehen, sehen eine neue 24 mal 14 Meter große Bolzfläche mit Teppichvliesbelag, schalldämmenden Ballfangzaun und zwei neuen Toren vor.

Vor dem Sportfeld ist eine Auswahl an Spielgeräten vorgesehen: Unter anderem eine große Kletteranlage mit Hangelstrecke und Kletternestern, über die ein fast drei Meter hoher Turm erreicht werden kann. Von diesem führen eine Freifallrutsche und eine Rutschstange wieder nach unten. Des Weiteren soll ein Stufenreck installiert werden, es wird Sandspielangebote (zum Beispiel eine Sandrinne mit Sandaufzug), ein Kletternetz und eine kleinere Rutsche geben Zudem ein Kletter-Karussell, Schaukeln für mehrere Kinder und eine Tischtennisplatte. Auch an Balanciertampen mit Hängeseil wurde gedacht. Jetzt muss nur noch die BV zustimmen.

Redakteur:

EXPRESS - Die Woche - Redaktion aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.