SSV Nümbrecht Handball
Handballmädchen sicherten sich die Spitze

Die weibliche E-Jugendmannschaft des SSV Nümbrecht Handball hat allen Grund zur Freude.
  • Die weibliche E-Jugendmannschaft des SSV Nümbrecht Handball hat allen Grund zur Freude.
  • Foto: Verein

Nümbrecht (eif). Die weibliche E-Jugend Mannschaft des SSV Nümbrecht Handball steht zum Ende der Saison an der Tabellenspitze. Gleichauf mit den Mädchen der SG Gelpe/Strombach. An diesen Ausgang hatte zu Beginn der Saison niemand geglaubt.

Nach den Zwangspausen startete das Training zwei Mal in der Woche mit fünf Mädchen. Das erste Spiel gegen den VfL Gummersbach sicherte sich das Team mit 25:3. Der Anfang einer Siegesserie, der mit dem Sieg über den TV Wahlscheid mit 43:1 gekrönt wurde. Teamgeist, regelmäßige Trainingsbeteiligung und Spaß am Spiel sind wichtige Faktoren gewesen für eine geschlossenen Mannschaftsleistung während der gesamten Saison.

Es freuen sich mit Trainierin Lati (Monika Klüser) über den Gewinn der Meisterschaft:

Greta Dörr, Emma Radermacher, Marie Groß, Klara Bouillon, Emma Geis, Matilda Keller, Julie Enkler , Shoshana Kurtsiefer, Jana Weimann, Anesa Mustafai, Olphie Lukoki, Lara Klee, Yomna Alkhdour, Swenja Tillmann sowie den Mini-Spielerinnen Frieda Triska und Marlene Faulenbach. (Training: Mittwoch und Freitag 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.