Nun ist Ranzel an der Reihe
Glasfaserausbau macht weitere Fortschritte

Setzen sich gemeinsam für eine umfassende Baustellenbetreuung ein: (v.l.) Lidio Guedes, Constructel (v.l.), Sonja Kreikemeyer und Klaus-Peter Jonas, beide Stadt Niederkassel.
  • Setzen sich gemeinsam für eine umfassende Baustellenbetreuung ein: (v.l.) Lidio Guedes, Constructel (v.l.), Sonja Kreikemeyer und Klaus-Peter Jonas, beide Stadt Niederkassel.
  • Foto: Lowis

Teilnahme an Pilotprojekt sorgt dafür, dass Niederkassel bei der Ausbaugeschwindigkeit deutschlandweit einen Spitzenplatz einnimmt

Niederkassel. Die Tiefbauarbeiten für den Glasfaserausbau in Lülsdorf sind abgeschlossen. Nun ist Ranzel an der Reihe, wo sich über 70 Prozent der Hauseigentümer für einen kostenlosen Hausanschluss entschieden haben. Die regulären Kosten hierfür liegen bei 799,95 Euro und werden von der Telekom übernommen. Da es in Lülsdorf hin und wieder Beschwerden über die Bauausführung gab, haben sich die Stadt Niederkassel, die Telekom und die bauausführende Firma Constructel eng abgestimmt.

Die Stadt hat ihre „Baustellennachsorge“ im Projekt weiter optimiert und unter anderem die beteiligten Firmenmitarbeiter geschult. Klaus-Peter Jonas, Sachbearbeiter des Tiefbauamts ist regelmäßig im Ausbaugebiet unterwegs und betreut die einzelnen Bauabschnitte. „Dabei bin ich in erster Linie für die öffentlichen Wege und Plätze zuständig. Hier habe ich ein Auge darauf, dass die Arbeiten fachgerecht durchgeführt, die Baugruben ordnungsgemäß wieder verschlossen und die Baustellen aufgeräumt verlassen werden. Da hat sich in den letzten Wochen und Monaten vieles zum Besseren verändert und wir sind auf einem guten Weg.“

Für die Kontrolle der Baustellen auf den Privatgrundstücken kann die Stadt allein aus rechtlichen Gründen keine Verantwortung übernehmen, wie Sonja Kreikemeyer, Fachbereichsleiterin Tiefbau und Liegenschaften der Stadt Niederkassel erläutert: „Das liegt in der Zuständigkeit der einzelnen Grundstückseigentümer. Wenn hier etwas nicht fachgerecht umgesetzt wurde, ist die Firma Constructel der richtige Ansprechpartner.“

Lidio Guedes, Constructel Projektmanager: „Das ist richtig. Wir haben zwar mit unseren Vor-Ort-Mitarbeitern Änderungen in der Durchführung der Baumaßnahmen beschlossen und Mängel abgestellt. Das hat die Zufriedenheit mit unserer Arbeit spürbar erhöht. Doch kann es in Einzelfällen sein, dass Grundstückseigentümer mit der Bauausführung nicht zufrieden sind. Der einfachste Weg ist dann, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir werden so schnell wie möglich, eine Lösung finden.“

Die entsprechenden Kontaktdaten: Alisha Grabowski, 01515 -1724889; Lidio Guedes, 0162-8135496; E-Mail: mbfd.niederkassel@constructel.de .

Ausbau mit allen technischen Möglichkeiten

Beim weiteren Ausbau wird die Telekom alles tun, um die Arbeiten möglichst ohne große Einschränkungen für die Anwohner*innen und den Verkehr auszuführen. Daniel Zons (Projektleiter Technik der Telekom): „Aufgrund der Komplexität lassen sich Behinderungen jedoch nicht ganz vermeiden. Schließlich entsteht in Niederkassel ein komplett neues Versorgungsnetz. Dieses muss in die vorhandene, vielschichtige Infrastruktur integriert werden. Das ist nicht immer einfach. Wir bitten um Verständnis, dass dies nicht immer reibungslos funktioniert.“

Mehr Informationen zum Ausbauprojekt in Niederkassel-Lülsdorf gibt es unter www.niederkassel-connect.de. Dort können Bürger/innen unter anderem Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) erhalten. Abrufen lässt sich auch, ob es für eine bestimmte Adresse schon einen Ausbautermin gibt. Wer seine Immobilie anschließen möchte, kann hier auch sein Interesse bequem online bekunden.

Über www.niederkassel-live.de können auf der Projektseite „Niederkassel-connect“ direkt Fragen an das Projektteam gestellt werden.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.