Junge „Segensspender“
Bürgermeister Vehreschild lud Sternsinger zum Empfang

Zahlreiche fröhliche Sternsinger kamen auch dieses Jahr zum traditionellen Empfang ins Rathaus von Niederkassel.
2Bilder
  • Zahlreiche fröhliche Sternsinger kamen auch dieses Jahr zum traditionellen Empfang ins Rathaus von Niederkassel.
  • Foto: Woiciech
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Niederkassel - „Was machen denn Sternsinger überhaupt?“ Die Frage stellte
Bürgermeister Stephan Vehreschild im Sitzungssaal des Rathauses, als
er traditionell Abordnungen aus allen katholischen Kirchengemeinden
der Stadt empfing.

Die kleinen Segensspender hatten natürlich die passende Antwort
parat. Seit Dezember sind sie in allen Ortsteilen, von Mondorf über
Ranzel bis nach Rheidt, unterwegs, klingeln an den Haustüren und
sammeln für den guten Zweck, dieses Mal unter dem Motto „Gemeinsam
für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“.

„Am Beispiel des Wassers lässt sich alles gut darstellen“, gab
Pfarrer Thomas Schäfer zu Bedenken und hielt einen Wasserhahn in die
Höhe. „Man findet überall auf der Welt Kinder, die Durst haben,
weil es wenig Wasser gibt.“ Alltägliche Dinge wie Kochen oder
Waschen sind in manchen Regionen der Welt nicht selbstverständlich.
Die Aktion der Sternsinger könnte helfen, unter anderem Brunnen zu
bohren, damit das wertvolle Gut den Menschen schneller zugänglich
gemacht werden kann. „Wir nutzen in jeder Minute und Stunde Wasser,
zum Kaffeekochen oder für die Toilette“, führte Stephan
Vehreschild aus. „Und wenn wir es nicht mehr haben, merken wir erst,
wie wichtig es ist.“

Beim gemütlichen Beisammensein mit Getränken und Süßigkeiten
stimmten die Sternsinger ihre Lieder „Wir kommen aus dem
Morgenland“ und „Stern über Bethlehem“ an.

Außerdem überreichte der Bürgermeister den Vertretern der einzelnen
Ortsteilen Umschläge mit Zuwendungen von je 30 Euro für die
Sammeldose

- Dirk Woiciech

Zahlreiche fröhliche Sternsinger kamen auch dieses Jahr zum traditionellen Empfang ins Rathaus von Niederkassel.
Bürgermeister Stephan Vehreschild fragte die Sternsinger nach ihren Erfahrungen und Eindrücken, wenn sie von Tür zu Tür ziehen.
Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.