„Willkommenskultur“ (WiKu) Mülheim hatee eingeladen
Von Flüchtlingen für Flüchtlinge

Die bulgarische Tanzgruppe Wesseliazi führte sehenswerte Tänze aus der Heimat auf.
  • Die bulgarische Tanzgruppe Wesseliazi führte sehenswerte Tänze aus der Heimat auf.
  • Foto: Trapmann
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Mülheim - (bt). Die Aktion „Willkommenskultur“ (WiKu) Mülheim hatte zum
adventlichen Begegnungsfest in den Don-Bosco-Club eingeladen. Die
Einladung richtete sich inbesondere an Flüchtlinge aus der
Schönrather Straße, dem Springborn sowie angrenzenden Einrichtungen.

Das folkloristische Programm war bunt gemischt. Den Anfang machte die
Kindergruppe Wesseliazi in folkloristischen Trachten und mit Tänzen
aus der bulgarischen Heimat. „Das sind hochmotivierte Kinder, die
hier schon länger leben. Aber die Tanzgruppe ist neu. Es macht Spaß,
mit ihr zu arbeiten“, erklärte Trainerin Valeria Marinova.
Trainiert wird immer montags und mittwochs von 18 bis 20 Uhr in der
Sporthalle an der Würzburger Straße 11a in Vingst. Verstärkung ist
willkommen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0163/ 9451362.
Ein weiteresr Höhepunkt war der Auftritt von Igor. Mit Tänzen aus
seiner mazedonischen Heimat begeisterte er nicht nur die Damenwelt.
Natürlich besuchte auch der Nikolaus die Veranstaltung. „Das war
ein schönes Fest von Flüchtlingen für Flüchtlinge, aufgeteilt in
drei Feiern für Menschen aus acht Flüchtlingsheimen in Mülheim.
Unser Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern“, erklärte
Gemeindereferentin Marianne Arndt.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.