Standort gesichert
Neuer Spielplatz in Much-Marienfeld

Standort Pfarrheim. Die Parkplätze sollen erhalten bleiben.
  • Standort Pfarrheim. Die Parkplätze sollen erhalten bleiben.
  • Foto: HEPress

Much-Marienfeld. Einen großen Schritt in Richtung Umsetzung des Projekts ergab sich beim Ortstermin: Alle Beteiligten fanden sich am Pfarrheim ein. Als Vertreter des Pfarrgemeinderates waren Johannes Frings, Rainer Pape und K.H. Diederichs vor Ort. Dazu stießen Kerstin Zeilinger und Christopher Salaske (Gemeindeverwaltung) und David Nickl und Hartmut Erwin von der „IG Spiel-Platz-Marienfeld“.

Das Wichtigste vorab: Der Spiel-Platz kann auf einer Fläche von etwa 350 Quadratmeter am Pfarrheim realisiert werden. In der Runde wurden auch schon Eckpfeiler der möglichen Nutzung fachkundig diskutiert. Ab dem Ortstermin werden jetzt die nötigen Schritte bearbeitet: Klärung der Erbpacht, Vermessung des Geländes, mögliche Einebnung und Einfassung. Das wird Zeit brauchen, die aber parallel genutzt wird, um sich einen Überblick über mögliche Geräte zu verschaffen. Endgültig wird sich der Mucher Gemeinderat mit dem Projekt beschäftigen. Alle Beteiligten waren angetan, wie engagiert und kooperativ das Projekt angegangen wird und sind guten Mutes, schon bald, den Kindern Spielmöglichkeiten mitten in Marienfeld bieten zu können.

Bürger*innen, die sich an dem Projekt beteiligen und Ideen einbringen wollen, melden sich bei David Nickl, IG Spiel-Platz Marienfeld, 0177-3271328, Email: spielplatz.marienfeld@gmail.com.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.